Gräfendorf. Raubritter, Hinrichtungen und eine Teilung noch vor dem Mauerbau gehören zur Chronik von Gräfendorf. Zur 950-Jahrfeier soll diese nun als Buch erscheinen.

950 Jahre – das ist ein Geburtstag, den man gebührlich feiern sollte. Das Festprogramm im Mai in Gräfendorf steht bereits fest. Viele ehrenamtliche Helfer tragen zum Gelingen der Feierlichkeiten bei. Eine von ihnen ist Gisela Büttner, die eine besondere Aufgabe übernommen hat: Sie hat eine Dorfchronik zusammengestellt, die zum Jubiläum auch als Buch erscheinen soll.