Ranis. Rund 50 Gäste folgten dem Ruf und genossen die etwas andere Seite der Literatur. Das Ganze wurde ergänzt mit Musik.

Man ist gern unter sich, aber freut sich natürlich über Neugierige, die dem etwas Anderen offen gegenüberstehen. Die familiäre Gothic-Szene, Freunde dunkel-romantischer Ton- und Literaturkunst, traf sich am Freitagabend zu ihrer zweiten öffentlichen Veranstaltung auf Burg Ranis. Die Gruppe Gothic Freunde Saalfeld hat Chris Phosphor aus Berlin sowie Wayne Lost Soul aus Manchester/Berlin auf die Bühne gebeten, um die Gäste auf eine musikalische Reise in die Gedanken der beiden Herren zu nehmen.