50 Weihnachtsmänner singen - Wette zwischen Verein und Rewe

Auma-Weidatal.  Top, die Wette gilt: Wenn der Förderverein der Regelschule „Franz Kolbe“ es schafft, 50 Weihnachtsmänner oder -frauen zum Singen zu bewegen, winkt ein ganz besonderer Preis.

Die Weihnachtsmänner und -frauen müssen sich nicht vorher zum Üben treffen - aber den Text für „Oh Tannenbaum“ sollte man schon können.

Die Weihnachtsmänner und -frauen müssen sich nicht vorher zum Üben treffen - aber den Text für „Oh Tannenbaum“ sollte man schon können.

Foto: Gregor Fischer/dpa (Symbolfoto)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Viele Aumaer und alle, die sich beteiligen wollen, werden sich schon gewundert haben, warum sie vielleicht in den letzten Tagen aufgefordert wurden, dass sie am Samstag in den Rewe-Einkaufsmarkt in Auma kommen sollen. Hier heißt es um 14 Uhr: Die Wette gilt. Denn, wenn die Mitglieder des Fördervereins der Regelschule „Franz Kolbe“ in Auma-Weidatal es fertigbringen, 50 Weihnachtsmänner oder -frauen im Weihnachtsmannkostüm in den Markt zu locken und die dann auch alle zusammen noch das Lied „Oh Tannenbaum“ trällern, dann sponsert die Marktleiterin des Rewe-Markts dem Förderverein einen Zuschuss zur Vereinskasse.

Annerose Barnikow hat natürlich alles aktiviert, was zwei Beine hat und eine Stimme. „Oh Tannenbaum“ kann jeder singen und eine Weihnachtsmannmütze haben bestimmt auch viele zu Hause“, sagt sie.

  • Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr, im Rewe-Markt Auma im Weihnachtsmann-Kostüm
In Berlin werden die Weihnachtsmänner knapp
In Berlin werden die Weihnachtsmänner knapp

Das könnte Sie auch interessieren:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren