Tischtennis: Zeulenrodaer und Schweizer starteten im Geheimen.

Zeulenroda. Es ist das Jahr 1974, als durch private Initiative eine bewundernswerte menschliche wie auch sportliche Freundschaft in Zeulenroda ihre Geburtsstunde erlebt. Das Besondere daran lag in der Tatsache, das die beteiligten Tischtennisfans aus der DDR und der Schweiz kamen. Bis zur Wende finden die sportlichen Vergleiche deshalb abgeschottet von der Öffentlichkeit hinter verschlossenen Türen statt.