Zeulenroda. Am Dienstagnachmittag hat es einen schweren Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Zeulenroda und dem sächsischen Pausa gegeben. Ein 20-Jähriger kam ums Leben.

Die Zeulenrodaer Stützpunktwehr ist heute (Dienstag) gegen 16.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Zeulenroda und dem sächsischen Pausa zur Unterstützung durch die Pausaer Freiwillige Feuerwehr gerufen wurden, wie Wehrleiter Christian Komorowski der Zeitung mitteilte.