Zeulenroda. Am Samstagmorgen kam es auf der B94 nahe Zeulenroda zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer herrenlosen Kuh.

Ein Autofahrer war am Samstagmorgen auf der B94 zwischen Zeulenroda-Triebes und Neuärgerniß unterwegs. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einer Kuh, welche auf der Straße stand. Der Pkw-Fahrer bemerkte das Tier zu spät und wurde durch den Aufprall verletzt. Laut Polizei erlitt er einen Schock und musste ärztlich behandelt werden. Da die Kuh, welche vor Ort verstarb, keine Ohrmarken trug, konnte das Tier bislang keinem Halter zugeordnet werden.