Betrügerische Dachdecker in Zeulenroda-Triebes unterwegs

red
Nach Abschluss der Arbeiten verlangten sie viel mehr Geld als vereinbart. (Symbolbild)

Nach Abschluss der Arbeiten verlangten sie viel mehr Geld als vereinbart. (Symbolbild)

Foto: Christian Charisius / picture alliance/dpa

Zeulenroda-Triebes.  In Zeulenroda-Triebes haben mehrere Personen Dachdeckerarbeiten angeboten. Nach Abschluss dieser verlangten sie deutlich mehr Geld und wurden aggressiv. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche.

Am Mittwoch gegen 10.30 Uhr haben mehrere rumänische Arbeiter Dachdeckerarbeiten im Ortsteil Silberfeld angeboten. Wie die Polizei mitteilte, verlangten sie nach Abschluss der Arbeiten einen erheblich höheren Preis als vereinbart und wurden aggressiv, als ihre Forderung von einer 80-jährigen Anwohnerin abgelehnt wurde.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten vor Ort außerdem fest, dass ein genutztes Fahrzeug nicht pflichtversichert war. Gegen die Personen wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sie mussten eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

In dem Zusammenhang warnt die Polizei vor dieser Betrugsmasche. Sollten Ihnen Dienstleistungen angeboten werden, bei denen schlussendlich eine unbegründete, wesentlich höhere Summe als vereinbart gefordert wird oder reagieren die Anbietenden aggressiv, so verständigen Sie die Polizei.

Vermutlich vergiftetes Hundefutter in Zella-Mehlis ausgelegt

Randalierende Jugendliche ziehen durch die Geraer Innenstadt

70-Jähriger schwer verletzt: Auto überschlägt sich auf Waldweg bei Oberhof