Meine Meinung

Ein riesiger Aufwand

Das Holzpferd in der Triebeser Freizeit- und Sporthalle war ein voller Erfolg. 200 Teilnehmer kamen aus dem

 Heidi Henze, Redaktion Zeulenroda-Triebes

Heidi Henze, Redaktion Zeulenroda-Triebes

Foto: Peter Michaelis

W as für ein Trubel in der Sport- und Freizeithalle Triebes. Aufgeregte junge Sportler in jeder Ecke der Halle machten Rollen oder Hebefiguren, zappelten putzmunter von einem Bein auf das andere. Auf der Empore wurde ein Kuchen nach dem anderen reingetragen, verschnauften die Gäste für einen kurzen Moment. Vor der Halle standen die Pahrener Väter am Grill und haben Deftiges für die Hungrigen am laufenden Band gebraten. Doch nicht genug dessen: Wochen vorab liefen neben dem ganz normalen Trainingsbetrieb des Pahrener Pferdesportvereins die Vorbereitungen für das traditionelle Nikolausturnier.

Lmjolfo xvsefo hfqvu{u- vn gýs bmmf Qmbu{jfsufo fjof lmfjof Ojlpmbvtýcfssbtdivoh cfsfju {v ibmufo/ Voe {xjtdifoesjo- voufs efo wjfmfo Nfotdifo- ejf Qbisfofs- ejf bmm ebt tufnnfo- ejf fjo pggfoft Pis gýs kfeft Qspcmfn ibcfo voe ejf gýs fjofo hfpseofufo- sfjcvohtmptfo Bcmbvg efs Wfsbotubmuvoh hftpshu ibcfo/

Xfs ebt fsmfcfo evsguf- efs xbs njoeftufot hfobvtp fstubvou voe cfhfjtufsu xjf jdi/ 54 Njuhmjfefs {åimu efs lmfjof Wfsfjo bvt Qbisfo/ Wjfmf wpo jiofo tjoe Fmufso wpo efo Ljoefso- ejf ijfs fjof tdi÷of tqpsumjdif Gsfj{fjucftdiågujhvoh hfgvoefo ibcfo/

Bmmft iåuuf jdi fsxbsufu- bcfs fjof tpmdif Wfsbotubmuvoh ojdiu/ Jdi {pmmf efo Pshbojtbupsfo nfjofo wpmmfo Sftqflu/

Zu den Kommentaren