Essen war in Zeulenroda-Triebes angebrannt

Zeulenroda-Triebes  Stützpunktwehr Zeulenroda und Triebeser Feuerwehr im Einsatz

In Zeulenroda-Triebes rückte die Feuerwehr aus, weil Essen angebrannt war. 

In Zeulenroda-Triebes rückte die Feuerwehr aus, weil Essen angebrannt war. 

Wie wichtig die Rauchmelder in den Wohnungen sind, sollte sich am Mittwoch, gegen 14 Uhr, in Zeulenroda zeigen. Der Rauchmelder in einer Wohnung in der Greizer Straße machte sich lautstark bemerkbar, sodass die Stützpunktwehr in Zeulenroda alarmiert wurde. Aufgrund der Tatsache, dass es ein Wohnungsbrand sein könnte, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Triebes mit der Drehleiter zur Unterstützung geholt. Am Ende stellte sich heraus, dass das Mittagessen angebrannt war. Personen kamen nicht zu Schaden. 15 Mitglieder der Wehren waren im Einsatz.