Freier Platz zukünftig Parkfläche

Freie Fläche sollte zukünftig als Parkplatz genutzt werden

Zeulenroda-Triebes.  Ein Parkplatz für die Besucher der Sport- und Kulturveranstaltungen in der Triebeser Sport- und Freizeithalle könnte in der Goethestraße entstehen.

Auf der Einwohnerversammlung in Triebes wurde für die freie Fläche in der Goethestraße die Errichtung eines Parkplatzes vorgeschlagen. 

Auf der Einwohnerversammlung in Triebes wurde für die freie Fläche in der Goethestraße die Errichtung eines Parkplatzes vorgeschlagen. 

Foto: Heidi Henze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Einwohnerversammlung in Triebes sprachen die Anwesenden auch die freie Fläche gegenüber der Sport- und Freizeithalle in Triebes an. Die Fläche, auf dem einst ein Verkaufsmarkt ein Provisorium errichtet hatte, ist seit Jahren frei. Mittlerweile haben sich die verlegten Großrauplatten gehoben, sie stellen eine Unfallgefahr dar. Ein Konzept für das Areal wäre nicht vorhanden und so wurde auf der Einwohnerversammlung in dieser Woche in Triebes von einigen Anwesenden der Vorschlag unterbreitet, dass hier ein Parkplatz entstehen könnte. Der Triebeser, Gerhard Helmert, Bürgermeister a.D., unterstrich das Anliegen, in dem er darauf hinwies, dass zu Veranstaltungen in der Sport- und Freizeithalle die Goethestraße komplett mit parkenden Fahrzeugen zugestellt wäre. Da das städtische Grundstück in einem desolaten Zustand ist, müsste hier in nächster Zeit Hand angelegt werden und so würde dieser Platz eine sinnvolle Nutzung erfahren, plädierten die Anwesenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren