Hundebesitzer stößt 16-Jährigen vom Fahrrad und schlägt ihn

Zeulenroda-Triebes.  Ein Mann hat in Zeulenroda-Triebes einen Fahrradfahrer verletzt. Der Jugendliche soll dessen Hund fast überfahren haben.

Ein Mann hat einen Jugendlichen von Fahrrad gestoßen und ihn geschlagen (Symbolfoto).

Ein Mann hat einen Jugendlichen von Fahrrad gestoßen und ihn geschlagen (Symbolfoto).

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein Hundebesitzer hat am Mittwoch gegen 21.10 Uhr in der Greizer Straße in Zeulenroda-Triebes einen 16-jährigen Fahrradfahrer vom Fahrrad gestoßen. Wie die Polizei mitteilt, schlug der Hundebesitzer mehrfach auf ihn ein, trat auf das Fahrrad und bedrohte den Verletzten.

Die Polizei konnte den 43-jährigen Hundebesitzer anschließend finden. Er räumte die Tat ein und gab als Grund an, dass der Fahrradfahrer fast seinen freilaufenden Hund überfahren habe.

Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, in Verbindung zu setzen.

Schäferhund einer 70-Jährigen attackiert Radfahrergruppe im Eichsfeld

Zu den Kommentaren