Karnevalsauftakt

So starten die Narren im Landkreis Greiz in den Karneval

Greiz.  Schlüsselübergabe, Männerballett und Rockparty: Die Vereine im Landkreis Greiz feiern den Faschingsauftakt in ganz unterschiedlicher Weise.

Fröhlich ging es im vergangenen Jahr bei der Rathauserstürmung in Greiz zu.

Fröhlich ging es im vergangenen Jahr bei der Rathauserstürmung in Greiz zu.

Foto: Katja Grieser

Die fünfte Jahreszeit beginnt am Montag, 11. November, um 11.11 Uhr. Insbesondere die symbolische Übergabe der Rathausschlüssel hat Tradition. Wir haben die Aktivitäten der Vereine zum Saisonauftakt im Landkreis Greiz zusammengetragen.

Greizer Faschingsgesellschaft und Obergrochlitzer Karnevalsverein

Die Greizer Faschingsgesellschaft (GFG) läutet gemeinsam mit dem Obergrochlitzer Karnevalsverein am 11. November um 11.11 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Greizer Rathaus die närrische Jahreszeit ein. Nach einem Umzug durch die Innenstadt wird das Rathaus erstürmt, um Bürgermeister Alexander Schulze (parteilos) den Schlüssel zu dem ehrwürdigen Gebäude abzunehmen. Zudem wird es auf einer Bühne vor dem Rathaus ein kleines Rahmenprogramm einschließlich der Vermählung des Prinzenpaares geben.

Teichwolframsdorfer Carnevalsclub

Der Teichwolframsdorfer Carnevalsclub startet erst am 16. November mit seinem 8. Narrenwettstreit in die Saison. Ab 19.30 Uhr messen sich befreundete Faschingsvereine und Vereine aus der Landgemeinde im „Hof zum grünen Tal“ in Tänzen, Sketchen und musikalischen Beiträgen.

Berg´scher Carnevalsverein

Der Berg´sche Carnevalsverein (BCV) startet ebenfalls am 16. November in die närrische Jahreszeit. Um 11.11 Uhr wird das Rathaus gestürmt und Bürgermeister Heinz-Peter Beyer (parteilos) zum Duell um den Rathausschlüssel aufgefordert. Am Abend, um 20.11 Uhr, findet dann die Auftaktveranstaltung im Klubhaus Berga/Elster statt.

Zeulenrodaer Carnevalsverein

Der Zeulenrodaer Carnevalsverein startet ebenso mit etwas Verspätung am 16. November. „Unter der Woche sind ja um diese Zeit alle auf Arbeit“, sagt Wolfgang Richter. So übernehmen die Zeulenrodaer Narren erst am Samstag um 11.11 Uhr das Zepter in der Stadt. Vor dem Auftakt am Rathaus wird es einen Umzug durch die Stadt entlang von Elsterberger Straße, Hohe Straße, Dr.-Stemler-Straße, Greizer Straße und Kirchstraße bis zum Markt geben.

Pahren Hellau

Der Faschingsverein in Pahren zählt stolze 135 Mitglieder. Zum Faschingsauftakt wird am 11. November im Vereinshaus gefeiert. Um 11.11 Uhr wird Bürgermeister Nils Hammerschmidt den symbolischen Schlüssel zum Rathaus übergeben. „Da weißt du: Jetzt geht es richtig los“, sagt Udo Omnus vom Verein.

Hohenleubener Carnevalsverein

Der Hohenleubener Carnevalsverein (HCV) feiert am 11. November den Auftakt um 11.11 Uhr mit der Schlüsselübergabe auf dem Markt. Ab 10 Uhr wird der Platz durch die Karnevalisten besetzt. Am Samstag, 23. November, wird im Reußischen Hof mit dem Männerballettabend gefeiert. Das Programm beginnt 19.11 Uhr. Nach den Auftritten der Männerballette des HCV und der Gastvereine wird zur Disco mit DJ Olli getanzt. Der Kartenvorverkauf ist am 16. November von 10 bis 12 Uhr im Reußischen Hof. Die Karten können bis 10. November bei Anika Bittner unter (0157) 84250036 oder bei Anette Hirsch unter (036622) 71585 bestellt werden.

Wöhlsdorfer Faschingsverein

In Wöhlsdorf wird der Faschingsauftakt mit einer Rock-Party am 16. November ab 19 Uhr gefeiert. Außerdem sind die Wöhlsdorfer noch immer auf der Suche nach einem Prinzenpaar für die neue Saison. Interessierte können sich über die Facebook-Seite des Vereins melden.

Zu den Kommentaren