Versehentlich angeschaltete Herdplatte sorgt für Küchenbrand in Zeulenroda-Tribes

Zeulenroda-Triebes .  Die 49-Jährige Bewohnerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und versorgte die Anwohnerin, die zuvor den Brand selbst löschen konnte.

Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und versorgte die Anwohnerin, die zuvor den Brand selbst löschen konnte.

Foto: Peter Hagen / OTZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstagabend kam es laut Polizei im Stadtbachring 27 zu einem Wohnungsbrand. Eine 49-jährige Bewohnerin hatte versehentlich die Herdplatte im Vorbeigehen angeschaltet.

Daraufhin erhitzte sich die Platte unbemerkt so stark, dass die Kaffeemaschine, welche auf der Herdabdeckung stand, schmolz und im Anschluss Feuer fing. Die Bewohnerin bemerkte gerade noch rechtzeitig, dass es zum Brand kam und löschte diesen selber ab.

Durch die starke Ruß- und Rauchentwicklung wurde durch die Feuerwehr die Wohnung entlüftet und die Bewohnerin im Anschluss, vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus Ostthüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.