Erfurt. Der FC Rot-Weiß Erfurt hat vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine Antwort auf den Lizenzantrag für die 3. Liga erhalten. Geschäftsführer Franz Gerber erklärt, was der Bescheid für den Regionalligisten bedeutet.

Die Hausaufgaben sind gemacht, nun müssen die Spieler sportlich nachlegen. Der FC Rot-Weiß Erfurt hat vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die 3. Liga erhalten – wenn auch mit Auflagen. „Das sind aber keine großen Hürden. Alles ist relativ leicht zu erfüllen“, sagte Geschäftsführer Franz Gerber, dessen Mannschaft in den letzten fünf Spielen einen Drei-Punkte-Rückstand aufholen muss, um sich für die Relegationsspiele zu qualifizieren.