Axel Lukacsek über die Bilanz des Fußball-Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt

Es gibt – wie immer – verschiedene Blickwinkel für eine Bewertung. Ist das Glas halbvoll, oder doch halbleer? In Bezug auf den FC Rot-Weiß könnte man von einem gelungenen Start ins neue Jahr sprechen. Ein Sieg gegen Cottbus und ein Remis bei Chemie Leipzig bedeuten, dass man ungeschlagen in den Spielbetrieb zurückgekehrt ist. Es stellt sich aber auch die Frage, warum nach dem 2:0 gegen Cottbus nun so viel von der Spielfreude verloren gegangen ist.