Banzai-Karate-Kämpfer mit vier Siegen in Heiligenstadt

Karate: Vorbereitung auf Landesmeisterschaft 2014 geht los. Bewährungsprobe im Eichsfeld.

Alec Lorbeer, Paul-Georg Burger, Vanessa Themel, Marek Mohr, Janika Nitschke, Nelly Reichel und Bianca Mayer (von links) vom Banzai Karate e.T. haben an den zweiten Eichsfeld Open der Karateka teilgenommen. Mit diesem Wettkampf haben sie sich auf die Landesmeisterschaften vorbereitet. Foto: Heike Lorbeer

Alec Lorbeer, Paul-Georg Burger, Vanessa Themel, Marek Mohr, Janika Nitschke, Nelly Reichel und Bianca Mayer (von links) vom Banzai Karate e.T. haben an den zweiten Eichsfeld Open der Karateka teilgenommen. Mit diesem Wettkampf haben sie sich auf die Landesmeisterschaften vorbereitet. Foto: Heike Lorbeer

Foto: zgt

Heiligenstadt. Janika Nitschke, Nelly Reichel, Vanessa Themel, Marek Mohr und Paul-Georg Burger fuhren ins Eichsfeld nach Heilbad Heiligenstadt. Am Sonntagmorgen starteten die Banzai-Kämpfer in der Disziplin Kata.

Zuerst im Einzel und dann auch noch im Teamwettbewerb sollten die Mädchen ihren derzeitigen Leistungsstand Ende des Jahres zeigen. Der Wettkampf diente der Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft.

Janika Nitschke, Nelly Reichel und Vanessa Themel zeigten sich den Kampfrichtern und wussten zu überzeugen. Vanessa Themel zeigte einen tadellosen Vortrag und kann sich über ihre Leistung freuen. Zum Platz auf den Treppchen reichte es jedoch nicht.

Janika Nitschke und Nelly Reichel im Finale

Janika Nitschke und Nelly Reichel erreichten beide das Finale. Janika errang den Sieg und Nelly Platz zwei.

Bei den Jungen kam erwartungsgemäß Paul Georg Burger ins Finale. Im letzten Turnierkampf erwartete ihn sein Trainingskamerad Marek Mohr, der für Trainer André Jäkel die Überraschung bei den Jungen darstellte. Beide Katas waren fehlerfrei und Marek freute sich über die Silbermedaille.

Marek Mohr zeigte sich auch in der Disziplin Kumite - dem Freikampf. Nach einer Niederlage zog er in die Trostrunde ein. Jetzt zeigte Marek Mohr wahren Kampfgeist und gewann seinen ersten Kampf.

Die nächste Begegnung konnte an Spannung nicht überboten werden. Nach der ersten Führung von Marek Mohr kam es wenige Sekunden vor Ende des Kampfes zum Siegtreffer für den Gegner. Marek Mohr errang Platz fünf.

Paul Georg Burger konnte seinerseits auch eine Altersklasse höher, bei den Schülern, überzeugen. Er holte sich auch hier den Sieg.

Nelly Reichel und Paul Georg Burger hatten noch eine gute Möglichkeit, mit Janika Nitschke zusammen im Kata Team des Banzai-Karate E.T. Hirschberg/Saale zu bestehen. Dies gelang den Wettkämpfern erfreulicherweise.

Banzai-Team holt sich Gold gegen Erfurt

Das Team vom Banzai-Karate E.T. siegte gegen die Teams vom Chikara Club Erfurt und stand somit als Sieger fest. Für den mitgereisten Papa Nitschke an diesem Tag ein sehr schönes Geburtstagsgeschenk von seiner Tochter Janika.

Gegen 13 Uhr reisten Bianca Mayer und Alec Lorbeer zu ihrem Wettkampfstart an. Für beide war es seit längerer Zeit der erste Wettkampf.

Bianca Mayer startete bei den Juniorinnen im Kata Einzel. Sie gewann ihre Begegnungen und holte sich Gold.

Alec Lorbeer startete im Kata Einzel der Senioren (Ü18). Auch Alec gewann alle seine Kämpfe und holte sich ebenfalls den Sieg in seiner Klasse.

Damit konnten Bianca Mayer und Alec Lorbeer das gute Ergebnis der kleinen Oberländer fortsetzten.

@ Weitere Informationen unter: www.banzaikarate.com

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.