Derzeit bester Stürmer des FC Carl Zeiss Jena bei Zweitligisten auf dem Zettel

Jena  Die Jenaer rechnen sich keine Chancen aus, den Angreifer Phillip Tietz erneut zu bekommen, und suchen deshalb intensiv auf dem Transfermarkt nach Ersatz.

Phillip Tietz.

Phillip Tietz.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Phillip Tietz (21, Foto), mit elf Treffern der beste Stürmer des FC Carl Zeiss Jena in der abgelaufenen Drittliga-Saison, hat sich auf die Notizzettel anderer Klubs gespielt.

So sollen die Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC und SV Wehen Wiesbaden Interesse an dem Stürmer haben. Unterschriftsreif ist aber noch nichts. Die Jenaer hatten Tietz vom SC Paderborn für eine Saison ausgeliehen.

Beim Erstliga-Aufsteiger steht er noch für eine Spielzeit unter Vertrag, dürfte aber angesichts der zahlreichen Verpflichtungen keine Rolle in den Planungen spielen. Ein weiteres Leih­geschäft ist nur dann möglich, wenn Paderborn den Vertrag mit Tietz vorzeitig verlängern sollte.

Die Jenaer rechnen sich keine Chancen aus, den Angreifer erneut zu bekommen, und suchen deshalb intensiv auf dem Transfermarkt nach Ersatz. Neben einem erfahrenen Stürmer will Trainer Lukas Kwasniok auch Talenten eine Chance geben.

Die geheime Wunschliste: FC Carl Zeiss Jena -Trainer auf Spielerschau

FC Carl Zeiss Jena baut Kader um – kein neuer Vertrag für Justin Gerlach

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren