„Disziplinarische Maßnahme“: FC Carl Zeiss Jena suspendiert Kevin Pannewitz

Jena  Der FC Carl Zeiss Jena hat Mittelfeldspieler Kevin Pannewitz (27) für eine Woche vom Training der ersten Mannschaft suspendiert. „Als disziplinarische Maßnahme“, sagt Geschäftsführer Chris Förster.

Kevin Pannewitz (links), hier mit Justin Schau. Archivfoto: Tino Zippel

Kevin Pannewitz (links), hier mit Justin Schau. Archivfoto: Tino Zippel

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pannewitz war am Sonnabend alkoholisiert zum Auslaufen erschienen – am Abend zuvor war er beim Spiel gegen den VfR Aalen zwar im Kader gewesen, aber nicht eingewechselt worden. Der Drittligist entschied, dass Pannewitz diese Woche ein Sonderprogramm absolviert und auch nicht für den Kader beim Spiel gegen den FC Energie Cottbus berücksichtigt wird. „Ab nächsten Montag trainiert er wieder normal mit der ersten Mannschaft“, sagt Förster. Der FCC steht in der 3. Liga derzeit auf Rang 16.

Alle Nachrichten zum FC Carl Zeiss Jena und zur Dritten Liga

Pannewitz spielt seit Sommer 2017 beim FC Carl Zeiss Jena. Der Klub gab ihm die Chance auf eine Rückkehr in den Profifußball. Pannewitz hat eine bewegte Karriere hinter sich. Im Juni 2012 unterschrieb er beim Bundesligisten VfL Wolfsburg einen Zweijahresvertrag, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und verließ den Verein vorzeitig. Danach spielte er unterklassig, von Juli 2016 bis August 2017 stand er im Kader des Brandenburgligisten Oranienburger FC Eintracht. Nachdem er rund 30 Kilogramm abnahm, bekam Pannewitz nach einem bestandenen Probetraining in Jena im August 2017 einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis 30. Juni 2020.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.