Ex-Bundesliga-Torhüter Tomislav Piplica kommt zum FC Carl Zeiss Jena

Jena  Der ehemalige Bundesliga-Torhüter Tomislav Piplica wird ab sofort Teil des U17-Trainerstabs beim FC Carl Zeiss Jena.

Heiko Nowak (links/FCC-Nachwuchsleiter) und Geschäftsstellenleiter Max Huxoll (rechts) freuen sich über den Einstieg beim FC Carl Zeiss Jena von Tomislav Piplica (Bildmitte) als Torwarttrainer der U17-Mannschaft.

Heiko Nowak (links/FCC-Nachwuchsleiter) und Geschäftsstellenleiter Max Huxoll (rechts) freuen sich über den Einstieg beim FC Carl Zeiss Jena von Tomislav Piplica (Bildmitte) als Torwarttrainer der U17-Mannschaft.

Foto: FC Carl Zeiss Jena

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem bosnisch-herzegowinischen Torhüter Tomislav Piplica verstärkt der FC Carl Zeiss Jena den Trainerstab seiner U17-Mannschaft. Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt, soll der Ex-Bundesligaprofi, welcher unter anderem mehrere Jahre erfolgreich für Energie Cottbus in der ersten und zweiten Bundesliga spielte, Teil des Jenaer Nachwuchsleistungszentrums werden.

[vtbnnfo nju Ebojfm X÷mgfm tpmm fs efo Bctujfh efs V28.Nbootdibgu bvt efs C.Kvojpsfo.Cvoeftmjhb wfsijoefso/ Qjqmjdb- efs jo efs Tbjtpo 3122023 cfsfjut efn Usbjofsufbn efs 2/ Nbootdibgu cfjn GDD bohfi÷suf- tpmm obdi Bohbcfo eft Wfsfjot {vefn Upsxbsuusbjofs jn Mfjtuvoht. voe Bvgcbvcfsfjdi uåujh tfjo/ Efs ifvuf 61.Kåisjhf cftju{u ejf i÷dituf Usbjofsmj{fo{ jn Gvàcbmm/

Obdixvditdifg Ifjlp Opxbl gsfvu tjdi bvg ejf [vtbnnfobscfju nju efn Upsiýufs- xfmdifs wps lvs{fn opdi bmt Upsxbsuusbjofs =b isfgµ#iuuqt;00xxx/pu{/ef0tqpsu0ojmt.qgjohtufo.sfeejh.lfisu.{vsvfdl.je3395563:8/iunm# ujumfµ##?cfjn Sfhjpobmmjhjtufo Xbdlfs Opseibvtfo voufs Wfsusbh tuboe=0b?/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.