Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Hugo Larsson verzichten. Der 19 Jahre alte Schwede hat sich im Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum (1:1) eine Sehnenverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Eintracht Frankfurt muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Hugo Larsson verzichten. Der 19 Jahre alte Schwede hat sich im Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum (1:1) eine Sehnenverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Larsson fehlt den Hessen somit auch in den anstehenden Zwischenrundenspielen in der Conference League gegen Union Saint-Gilloise aus Belgien. Entwarnung gab der Verein dagegen bei Torhüter Kevin Trapp und Stürmer Omar Marmoush. Bei Trapp, der kurzfristig wegen Rückenproblemen nicht spielen konnte, sei bei eingehenden Untersuchungen „keine größere Blessur festgestellt“ worden, teilte die Eintracht mit. Der leicht angeschlagen ausgewechselte Marmoush habe ebenfalls keine Verletzung davongetragen.