Als ein einstiger FC Carl Zeiss-Spieler Niklas Süle ausstach

Marian Sarr

Marian Sarr

Foto: Tino Zippel

Jena.  Warum Marian Sarr einstmals dem heutigen Nationalspieler Niklas Süle vorgezogen wurde.

Niklas Süle oder Marian Sarr? Während der eine mittlerweile Fußball-Nationalspieler ist und bei Bayern München kickt, läuft Sarr heute für den Bonner SC auf. Im Jahr 2013 entschied sich Sven Mislintat, damals Chefscout von Borussia Dortmund, trotzdem für den Ex-Jenaer Sarr statt für Süle. Das verriet der heutige Sportdirektor des VfB Stuttgarts kürzlich DAZN.

Ein seltener Fehler des Entdeckers von Spielern wie Jadon Sancho oder Ousmane Dembele: Süle zählt zu den besten Innenverteidigern Deutschlands, Sarr scheiterte erst beim BVB und in der vergangenen Saison schließlich auch beim FC Carl Zeiss Jena, wo er sogar in die zweite Mannschaft abgeschoben wurde. Heute spielt er in der Regionalliga.

FC Carl Zeiss Jena: Ex-Spieler findet neue Aufgaben

FC Carl Zeiss Jena sortiert vorab Spieler aus: Auch Leistungsträger betroffen

Beim FC Carl Zeiss Jena steht großer personeller Umbruch bevor