Transfer von Scheffer und Milchraum zum FC Carl Zeiss perfekt

Kurz vor Ende der Transferperiode sichert sich der FC Carl Zeiss Jena die Dienste von Fabian Scheffer (21) und Patrick Milchraum (29). Dies gab der Verein am Freitagvormittag bekannt.

Patrick Milchraum kommt von den Stuttgarter Kickers zum FCC. Foto: Frank Steinhorst

Patrick Milchraum kommt von den Stuttgarter Kickers zum FCC. Foto: Frank Steinhorst

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jena. Fabian Scheffer, der wie Patrick Milchraum bereits in dieser Woche mit dem FCC trainierte, war zuletzt für den Zweitligisten SC Paderborn aktiv und wird zunächst bis zum 30. Juni 2014 von den Ostwestfalen ins Paradies ausgeliehen.

Andreas Zimmermann, Trainer des FC Carl Zeiss Jena, über Fabian Scheffer: "Ich habe ihn schon zu seiner Zeit in Nürnberg beobachtet, wo er mir bereits als laufstarker Linksfuß auffiel. Wir in Jena waren auf der Suche nach einer weiteren Alternative für unsere linke Seite, auf der Fabian sowohl defensiv als auch offensiv spielen kann. Nun sind wir froh, dass das alles geklappt hat, und wir uns mit dem SC Paderborn auf diese Ausleihe einigen konnten."

Ebenfalls bis zum Ende der aktuellen Saison ausgeliehen wird Patrick Milchraum von den Stuttgarter Kickers. Der zweitligaerfahrene Mittelfeldspieler, der u.a. bereits für den TSV 1860 München, Alemannia Achen und den FC Erzgebirge Aue die Fußballschuhe schnürte, war bis 2013 für Dinamo Tiflis aktiv.

Mit dem EC-Finalgegner des FC Carl Zeiss Jena aus dem Jahr 1981 wurde Milchraum georgischer Meister und Pokalsieger, bevor er im Sommer des letzten Jahres zurück zu den Stuttgarter Kickers in die 3. Liga wechselte.

"Mit Patrick Milchraum ist es uns gelungen, jede Menge Erfahrung in unser Team zu holen. Darüber hinaus ist er im Mittelfeld flexibel einsetzbar, was uns zusätzliche Optionen eröffnet", sagte FCC-Sprecher Trautmann.

FC Carl Zeiss Jena plant mit Scheffer und Milchraum

Mehr zum FC Carl Zeiss Jena

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren