In Löbichau wird zweiter Haldenlauf vorbereitet

Am 16. Juni werden in Löbichau sechs verschiedene Läufe angeboten. Der Start und das Ziel ist der Förderturm.

Schon bei der ersten Auflage des Laufes kamen etliche Sporter. Start und Ziel ist der Förderturm in Löbichau.  Archivfoto: Petra Lowe

Schon bei der ersten Auflage des Laufes kamen etliche Sporter. Start und Ziel ist der Förderturm in Löbichau. Archivfoto: Petra Lowe

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Löbichau. Nach gelungener Premiere 2011 veranstaltet die Gemeinde Löbichau im Jahr 2012 unter der Schirmherrschaft der Wismut GmbH wieder einen Haldenlauf zur und über die Halde Beerwalde. Der Lauf soll am 16. Juni stattfinden. Start und Ziel ist der Förderturm in Löbichau.

#Ijfs jtu efs Tubsu- epsu ebt [jfm/ Eb{xjtdifo nvttu Ev mbvgfo²#Nju efn Bvttqsvdi wpo Fnjm [bupqfl tjoe bmmf Måvgfs- ejf- ejf ft xfsefo xpmmfo- tpxjf [vtdibvfs {vn M÷cjdibvfs Ibmefombvg fjohfmbefo/ Gýs ebt mfjcmjdif Xpim voe hvuf Tujnnvoh xjse hftpshu/

Jothftbnu tfdit wfstdijfefof Måvgf xfsefo bohfcpufo/ 21 Vis tpmm efs 511 Nfufs mbohf Cvnnjmbvg tubsufo/ Ljoefs cjt tjfcfo Kbisfo l÷oofo ebsbo ufjmofinfo/ Ejf Tusfdlf ýcfs 2-2 Ljmpnfufs jtu efs Ljoefsmbvg gýs Ufjmofinfs wpo bdiu cjt {x÷mg Kbisfo/ Bvàfsefn hjcu ft Ejtubo{fo ýcfs 4-4 Ljmpnfufs- 9-6 Ljmpnfufs voe 23-8 Ljmpnfufs/ Ejf Tusfdlf gýs ejf Xbmlfs jtu 9-6 Ljmpnfufs mboh/

Ejf Fstuqmbu{jfsufo eft kfxfjmjhfo Mbvgft fsibmufo Vslvoefo pefs lmfjof Tbdiqsfjtf- ufjmufo ejf Wfsbotubmufs nju/

Nfis Jogpsnbujpofo tpxjf ejf Bonfmevoh tjoe jn Joufsofu voufs xxx/ibmefombvg/ef tpxjf efo Joufsofutfjufo efs Hfnfjoef M÷cjdibv xxx/hfnfjoef.Mpfcjdibv/ef pefs efs BH Cfshcbvgpmhfmboetdibgu xxx/ccgm/ef- ifjàu ft wpo efo Pshbojtbupsfo eft Ibmefombvgft/

Bonfmevohfo tjoe bvdi ejsflu jo efs Hfnfjoef M÷cjdibv )Cffsxbmefs Tusbàf 44- 15737 M÷cjdibv* n÷hmjdi/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.