Jena. Wie es Gera-Westvororte gelingt, binnen vier Minuten beim Post SV Jena drei Tore zu erzielen.

Nach zwei Wochen harten Trainings durfte auch Fußball-Landesklässler TSV Gera-Westvororte am Sonnabend zum ersten Testspiel ran. Nach der kurzfristigen Absage der Sport-Freunde Marbach wurden sich die Scheubengrobsdorfer über ein Gastspiel beim Tabellendritten der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla, dem Post SV Jena, einig.