Greiz. In einem Fußball-Testspiel laden die Tempelwälder den SV 08 Steinach bei der 2:5-Niederlage förmlich zum Toreschießen ein.

Zufrieden war Trainer Chris Schiller mit dem Auftritt seiner Mannschaft im ersten Testspiel nicht. Im Duell der beiden Landesklasse-Siebten der Staffeln 1 und 3 unterlag der 1. FC Greiz auf Kunstrasen dem SV 08 Steinach mit 2:5. „Wir hatten viele Probleme im Spiel. Nach den harten letzten Trainingseinheiten waren die Beine schwer. Zudem wollte ich allen Spielern Einsatzzeiten gewähren, habe zur Pause durchgewechselt. Da ist klar, dass nicht mehr alle Abläufe stimmen. Die Niederlage ist kein Problem, nur hat mir unsere Körpersprache nicht gefallen. Auch muss man, wenn man in der Abwehr in Bedrängnis gerät, den Ball mal wegschlagen. Da macht es keinen Sinn, immer nach spielerischen Lösungen zu suchen“, schätzte Chris Schiller ein.