Unterwellenborn. Insgesamt 31 Schützinnen und Schützen sind bei den Landesmeisterschaften dabei

Mit insgesamt 31 qualifizierten Startern stellt die Bogensportabteilung des SV Stahl Unterwellenborn neben Erfurt-West das größte Teilnehmerkontingent bei den Hallen-Landesmeisterschaften am Wochenende in Suhl. Die Wettkämpfe finden Samstag und Sonntag jeweils ab 8.30 beziehungsweise 13.30 Uhr statt und sind die einzige Möglichkeit, sich für die Mitte März in Sindelfingen stattfindenden Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Der SV Stahl stellt mit Fenja und Doreen Fröhlich, Erik Schreiber, Finja Treuner, Helene Jakubowski und Raphael Schier sechs Titelverteidiger, wobei Finja, Erik und Raphael jeweils eine Altersklasse höher ihr Können unter Beweis stellen müssen. Aber auch hier müssen sich die Akteure keine Gedanken machen und gehen hoch motiviert in die Meisterschaften, rechnen sie sich doch auch hier vordere Platzierungen aus.