Zeulenroda/Rudolstadt. Sportliche Nachrichten aus der Region Saalfeld/Rudolstadt

Der zehnte Spieltag der 1. Landesklasse der Männer beim KTV Zeulenroda II endete nicht ganz unerwartet für die ebenfalls zweite Mannschaft der SpVgg. Rudolstadt mit einer Niederlage. Beim 2:6 (3317:3507) wurde es dann doch eine deutliche. Dennoch war der Rudolstädter Wert das zweithöchste Ergebnis auswärtiger Vertretungen in dieser Saison bei den Karpfenpfeifern in dieser Staffel. Die Punkte für die Gäste holten Henry Vinz und Jens Blumenstein.

SSV-Basketballer vor hoher Hürde

Nach der klaren Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den BC Erfurt II müssen die Oberliga-Basketballer des 1. SSV am kommenden Wochenende bei der gleichen Vertretung, aber auswärts, erneut Farbe bekennen. Mit einem couragierten Auftritt wie in der zweiten Halbzeit der Begegnung am vergangenen Samstag will man das Spitzenteam der Liga aus der Landeshauptstadt dieses Mal von Anfang ärgern.

B-Jugendliche an der Tabellenspitze

Die B-Jugend-Handballerinnen der HSG Saalfeld/Könitz stehen in der Regions-Oberliga nach sieben Spieltagen mit nur einer Niederlage an der Tabellenspitze. Die kassierte man beim HBV Jena, als man unglücklich mit 17:18 verlor. Gegen den HV Artern feierte man dagegen beim 46:12 den deutlichsten Sieg. Bislang beste Torschützin bei der HSG ist Vivien Herbst, die in sechs Spielen 49 Mal traf.