Unternehmen in Ostthüringen: Lebenszentrum aus Thalbürgel als Quartalssieger geehrt

Das Aspida Lebenszentrum erhält seine Urkunde für den Quartalssieg.

OTZ-Chefredakteur Jörg Riebartsch (l.) überbringt die Urkunde für den Quartalssieg bei der Serie „Unternehmen in Ostthüringen“ an Sebastian Thieswald, Gründer und Chef des Aspida Lebenszentrums bei Thalbürgel.

OTZ-Chefredakteur Jörg Riebartsch (l.) überbringt die Urkunde für den Quartalssieg bei der Serie „Unternehmen in Ostthüringen“ an Sebastian Thieswald, Gründer und Chef des Aspida Lebenszentrums bei Thalbürgel.

Foto: Florian Girwert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Aspida Lebenszentrums bei Thalbürgel ist von unseren Lesern gemeinsam mit der Jenaer „Gut essen Gut leben GmbH“ zum Sieger des ersten Quartals der Serie „Unternehmen in Ostthüringen“ gewählt worden.

OTZ-Chefredakteur Jörg Riebartsch überbrachte die Urkunde für den Quartalssieg an Sebastian Thieswald, Gründer und Chef des Aspida Lebenszentrums bei Thalbürgel. Das Seniorenheim beschäftigt derzeit fast 80 Mitarbeiter und lag bei der Abstimmung in der Lesergunst zusammen mit der „Gut essen Gut leben GmbH“ aus Jena vorn. Damit gibt es erstmals zwei Quartalssieger, sagte der Chefredakteur. Für Thieswald stehen nach eigener Aussage die Mitarbeiter an erster Stelle. Sei man hier erfolgreich, würden sich auch die Gäste des Hauses wohlfühlen. Die Jahressieger der Serie werden nächstes Jahr voraussichtlich im Mai gekürt.

Unternehmen in Ostthüringen: Mit Senioreneinrichtung einen Traum erfüllt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.