16. Rudislebener Straßenfest

Rudisleben (Ilmkreis). Anwohner richten am Samstag, dem 9. August, 16. Rudislebener Straßenfest aus.

Wie auch in den vergangenen Jahren, findet am Samstag, dem 9. August, im Rahmen des Straßenfestes in Rudisleben ein Entenrennen statt. Archiv-Foto: Marco Schmidt

Wie auch in den vergangenen Jahren, findet am Samstag, dem 9. August, im Rahmen des Straßenfestes in Rudisleben ein Entenrennen statt. Archiv-Foto: Marco Schmidt

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag, dem 9. August, findet ab 14.30 Uhr das alljährliche Rudislebener Straßenfest statt. Organisiert wird das Ganze vom gleichnamigen Verein, der sich vor sechs Jahren gründete, aber bereits seit 1999 zum Straßenfest einlädt.

Wie die Jahre zuvor, spielen sich sämtliche Festlichkeiten im Bereich Neue Straße und Unterm Dorf ab. Viele fleißige Hände sind auch bei der 16. Auflage vonnöten - doch Vereinsvorsitzende Kathrin Ansorg macht sich diesbezüglich keine Sorgen: "Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team, jeder kennt seine Aufgaben." Bereits Samstagvormittag bauen die Männer Zelte auf und schmücken die Straße mit Girlanden. Am Nachmittag kann man selbstgebackenen Kuchen sowie Kaffee genießen. Für die Kleinen gibt es in der Spielstraße wieder jede Menge zu entdecken. Und auch das legendäre Entenrennen darf dieses Jahr nicht fehlen: Die verzierten Plastiktiere liefern sich auf der Gera ein Wettrennen. Die ersten drei Plätze dürfen sich über Medaillen freuen. Abends können es sich die Besucher dann mit Bier und Bowle gemütlich machen.

Dass sich das anfänglich kleine Anliegerfest mittlerweile zu einer großen Dorfveranstaltung gewandelt hat, zeigt sich auch an der Hilfsbereitschaft der anderen Ortsvereine: Der Feuerwehr- und auch der Kirmesverein unterstützen die Organisatoren bei der Ausgestaltung tatkräftig. Die Feuerwehr bietet den Besuchern aus dem Ort die Möglichkeit, Rudisleben von oben zu bestaunen. Außerdem sichern die Kameraden das Entenrennen ab, damit alle Teilnehmer wohlbehalten den Weg ins Ziel finden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.