Buchpremiere zur Finissage

Weimar.  Die Ausstellung von Liz Bachhuber in der ACC-Galerie endet mit einer Buchpremiere.

Ein Künstlerinnenleben mit Müll. Die Amerikanerin Liz Bachhuber stellt nach Ende ihrer Weimarer Professur in der ACC-Galerie aus.

Ein Künstlerinnenleben mit Müll. Die Amerikanerin Liz Bachhuber stellt nach Ende ihrer Weimarer Professur in der ACC-Galerie aus.

Foto: Maik Schuck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Finissage von Liz Bachhubers Ausstellung „School’s Out!“ in der ACC-Galerie gipfelt am heutigen Samstag, 22. Februar, um 22.22 Uhr in einer Buchpräsentation. Vorgestellt wird ein 128 Seiten starkes und reich illustriertes, englisch-deutsches Buch zur Ausstellung, das bei Kerber verlegt wurde. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist zum letzten Mal am Sonntag, 23. Februar, von 12 bis 18 Uhr zu sehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.