Corona in Thüringen: Diese Veranstaltungen fallen aus oder werden verlegt

Erfurt  In Thüringen werden zahlreiche Veranstaltungen, Konzerte und Messen abgesagt oder verlegt. Etliche Einrichtungen schließen sogar ganz. Eine Übersicht.

Das Erfurter Entenrennen am 5. April wird nicht stattfinden.

Das Erfurter Entenrennen am 5. April wird nicht stattfinden.

Foto: Holger Wetzel

  • Landkreise haben verschiedene Regelungen zur Teilnehmergröße bei Veranstaltungen. Weimar untersagt alle Veranstaltungen bis 19. April, Erfurt und Saalfeld-Rudolstadt bis 10. April.
  • Zahlreiche städtische Einrichtungen schließen ihre Pforten
  • Großteil der Thüringer Theater stellt Spielbetrieb ein
  • Erste Vorsichtsmaßnahmen auch in den Kirchen
  • Kinderbuchtage Erfurt und Frühlingslese nun auch abgebrochen

Landesregierung erhebt generelles Verbot für Veranstaltungen über 1000 Personen

Thüringen verbietet alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern, bei Veranstaltungen zwischen 500 und 1000 Personen soll restriktiv und unter strengen Vorgaben geprüft werden, ob sie stattfinden. Die Maßnahme soll zunächst bis zum 10. April gelten. Einige Landkreise haben ihre Regelungen dahingehend verschärft:

  • Weimar untersagt am Freitag alle Veranstaltungen bis 19. April, für Erfurt und den Kreis Saalfeld-Rudolstadt gilt das Verbot öffentlicher Veranstaltungen bis 10. April.
  • Im Saale-Orla-Kreis und im Kyffhäuserkreis sind Veranstaltungen ab 50 Menschen,
  • in Gera, Nordhausen und dem Weimarer Land ab 500 Menschen
  • im Unstrut-Hainich-Kreis, in Jena, im Wartburgkreis, im Weimarer Land, im Kreis Schmalkalden-Meiningen und Eisenach alle Veranstaltungen ab 100 Personen verboten.
  • Im Eichsfeld benötigen alle Veranstaltungen mit mehr als 200 Teilnehmern eine Genehmigung.

Die abgesagten Veranstaltungen, bei denen Tickets im Ticketshop Thüringen erworben werden können, sehen Sie hier im Überblick.

Diese Veranstaltungen wurden zudem abgesagt oder verschoben (Sortierung von A bis Z):

Thüringer Bachwochen: Alle Veranstaltungen des Festivals, das vom 3. bis 26. April gehen sollte, wurden komplett abgesagt. Bereits erworbene Karten werden an den Vorverkaufsstellen ab 1. April zurück genommen. Die Veranstalter weisen bereits auf die nächsten Bachwochen im neuen Jahr vom 26. März bis 18. April 2021 hin.

Auch die Veranstaltungsreihe „Sprechzeit – Auf ein Stündchen mit interessanten Gästen“ der Mediengruppe Thüringen, die in der Zeit von März bis Juni 2020 in Erfurt, Weimar und Jena angesetzt ist, wird unterbrochen.

Fußballspiele: Alle Fußballspiele auf Landesebene wurden vom Thüringer-Fußballverband bis einschließlich 31. März abgesagt.

Handball: Auch der Thüringer Handballverband legt seine Saison auf Eis. Die Saison für die Jugend-Mannschaften ist auf THV-Ebene gänzlich beendet.

Altenburg

Frühlingsnacht und Regionalmesse: Die Veranstalter der Frühlingsnacht und der Regionalmesse für Arbeit, Ausbildung und Pendler in Altenburg haben sich entschlossen, auf die Durchführung im März zu verzichten.

Frühlings- und Bauernmarkt: Nun steht fest, dass der diesjährige große Frühlings-Bauernmarkt am 18. April in Altenburg nicht stattfinden wird.

Jahresempfang Altenburger Land: Der Jahresempfang des Landrates Uwe Melzer (CDU) wird nicht wie geplant am 27. März im Lindenau-Museum Altenburg stattfinden. Der Festakt wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Lindenau-Museum: Die Abschiedsveranstaltung "Von Zwei bis Zwei" vom alten Museumsgebäude am 4. April wird abgesagt.

Schloss: Abgesagt sind das Frühlingskonzert am 20. und das Benefizessen 28. März.

Tag der offenen Tür Fernwasserstation: Die Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH sagt den Tag der offenen Tür in der Fernwasserübergabestation Rautenberg am 23. März ab.

Apolda

Liberty Convoy: Der für den 4. April auf dem Marktplatz geplante Konvoi wird nicht stattfinden.

Musical Petrus: Das für den 15. März in der Lutherkirche angesetzte Musical muss auch ausfallen. Auch die Konfirmandenfreizeit in Apolda sei ausgesetzt.

Tag der Karnevalisten: Abgesagt wird auch diese Festivität am 28. April.

Arnstadt

Bachfestival: Das vom 19. bis 22. März geplante Festival muss seit Bekanntwerden eines Corona-Falls im Ilm-Kreis nun auch abgesagt werden. Einie Künstler aus diesem Jahr, haben aber bereits ihre angekündigt.

Kreistagssitzung: Die nächste Kreistagssitzung am 1. April wird ohne Öffentlichkeit stattfinden. Auf diesen Kompromiss einigte sich am Mittwoch der Kreissauschuss. Bürgerinnen und Bürger können ihre Fragen aber im Vorfeld schriftlich stellen.

Neideckruine: Zum Frühlingskonzert wollte am 4. April der Neideckverein in den Gewölbekeller der Neideckruine in Arnstadt einladen. Mit Rücksicht auf das überwiegend ältere Publikum wird das Konzert abgesagt.

Wirtschaftsfrühling: Die Veranstaltung am 18. April ist abgesagt.

Bad Berka

Lauf in den Frühling: Der 32. Lauf am 14. März wird abgesagt.

Bad Blankenburg

Der gesamte Landkreis Saalfeld-Rudolstadt untersagt öffentliche Veranstaltungen bis einschließlich 10. April.

Allianzhaus-Einweihung: Auch die für den 18. März geplante feierliche Einweihung des Haus Frieden im Evangelischen Allianzhaus in Bad Blankenburg muss verschoben werden.

Internationales Judoturnier: Ursprünglich sollte das Turnier am 21. und 22. März mit anschließendem Trainingslager stattfinden. Nun wurde es abgeasgt.

Stadthalle: Das Frühstückstreffen für Frauen ist auf den 13. Juni verschoben worden. Karten können zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Bad Frankenhausen

Kirchen: Da die Inkubationszeit 14 Tage beträgt, sind vom 13. bis zum 27. März alle Gemeindeveranstaltungen im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen abgesagt. Ob und wie lange diese Regelung währt und ob sie ggf. verlängert wird, kann jetzt noch nicht seriös gesagt werden. Dies ist frühestens in der nächsten Woche zu entscheiden und die Entwicklung abzuwarten.

Kyffhäuser-Berglauf: Der für den 4. April geplante Kyffhäuser-Berglauf wird auf den 5. September verschoben.

Therme: Der Tag der Gesundheit am 12. März wurde auch abgesagt.

Bad Langensalza

Frühlingsfest: Das Gelände des Erlebnisfachmarkts Eidner öffnet am 14. und 15. März nicht für sein Frühlingsfest.

Kirschblütenfest und Kinderfest: Das Kirschblütenfest Hanami und das Kinderfest Kodomo No Hi im Japanischen Garten von Bad Langensalza sind abgesagt. Sie sollten am 19. April und 10. Mai stattfinden.

Konzert: Das Konzert von Collegicum musicum am 15. März im Friederikenschlösschen um 15 Uhr ist abgesagt.

Kultur- und Kongresszentrum: Fünf Veranstaltungen wurden abgesagt. Das umfasst den Orchesterball am 21. März, die Baumann und Clausen-Show "Tatort Büro" am 26. März, den "Zauber der Travestie" am 28. März, die Jubiläumstour der zwölf Tenöre am 8. April und das Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps am 15. April.

Orchesterball: Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach sagt alle Konzerte bis 12. April ab. Das betrifft in Bad Langensalza den Termin am 21. März.

Bad Liebenstein

Comödienhaus: Alle Veranstaltungen bis einschließlich 19. April werden abgesagt. Der Abend mit Désirée Nick am 14. März wird auf den 9. Oktober, 19.30 Uhr, verlegt. Für alle anderen verlegten Veranstaltungen werden in den nächsten Tagen weitere Informationen folgen.

Bad Tabarz

Einwohnerversammlungen, Tanzabende und Gewerbestammtisch: Bad Tabarz im Landkreis Gotha sagt alle Veranstaltungen bis Mitte April ab: "Wir haben uns entschieden, alle Veranstaltungen bis Mitte April abzusagen. Das reicht von Einwohnerversammlungen über Tanzabende bis zum Gewerbestammtisch", sagt David Ortmann (SPD), Bürgermeister von Bad Tabarz. Für einige Gastspiele werde versucht, Ersatztermine zu einem späteren Zeitpunkt zu vereinbaren, wie für den Bergsteiger Thomas Huber und Schauspieler Herbert Köfer.

Bad Tennstedt

Bücherzwerge: Abgesagt ist auch diese Veranstaltung im Haus des Gastes am 15. März.

Feuerwehrball: Auch der Feuerwehrball in Bad Tennstedt, der am kommenden Samstag, 14. März, stattfinden sollte, ist abgesagt worden.

Berga/ Elster

Durch die rasante Ausbreitung des Corona- Virus in Deutschland fallen bis auf Widerruf alle Veranstaltungen im Stadtgebiet Berga/Elster und in den 13 Ortsteilen aus, teilte der Bürgermeister am Freitag mit. Darunter fallen auch der Jahresempfang, die Versammlungen der Freiwilligen Feuerwehren und Feuerwehrvereine, der Osterpfad Vogtland mit den Osterkronen, die Frühlingswanderung und die Osterfeuer.

Camburg

Kleiderbasar: Der Kleiderbasar am 14. März im Rathaus Camburg wurde abgesagt.

Dermbach

Schlosshalle: Der Wartburgkreis selber hat den für den 29. April zusammen mit der Wartburg-Sparkasse geplanten Jahresempfang abgesagt. Dazu sind 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet worden.

Eisenach

Theater: Alle Vorstellungen im Theater Eisenach sind bis 31. März abgesagt. Bereits gekaufte Karten können an der Theaterkasse zurück gegeben werden. Die sonst übliche Stornogebühr entfällt dabei. Abgesagt ist das Konzert der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach am 13. März im Landestheater

Thüringen Philharmonie: Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach sagt alle Konzerte bis 12. April ab. Das betrifft in Eisenach die Termine am 13., 26., 28. März, 3. und 4. April.

ThSV-Heimspiel: Das nächste Heimpunktspiel des ThSV Eisenach am 28. März gegen Aue muss abgesagt werden. Der Verein kündigt an sich zu melden, sobald neue Informationen vorliegen.

Jobmesse: Am 18. März sollte die große Premiere der „Job-Messe“ für den Hotel- und Gaststättenbereich in der Eisenacher Aßmannhalle stattfinden. Die Messe wird nun verschoben. Geplant ist die Premiere nun für Herbst 2020 oder Frühjahr 2021.

Sommergewinn: Alle Verstaltungen zum Eisenacher Sommergewinn sind abgesagt. Die beiden Kommersch-Abende in der Werner-Aßmann-Halle am 13. und 14. März sowie der große Festumzug am 21. März sind aus Sorge um die Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt worden. Ebenso finden ab dem 20. März auch das Volksfest mit dem Rummel, der Fackelzug und das Feuerradrollen nicht statt.

Kinderumzüge: M zum Sommergewinn nur intern auf dem eigenen Gelände, bei anderen fällt er ganz aus.

Elxleben

Turniere der Rollstuhlbasketballer: Das Champions-League-Viertelfinale der Rollstuhlbasketballer der Thuringia Bulls findet nicht wie geplant statt. Wie der Verein mitteilte, hat der Verband alle Spiele zunächst abgesagt. Davon betroffen sind auch die Turniere in Elxleben.

Erfurt

Die Stadt untersagte am Freitag (13. März, Stand 12 Uhr) alle öffentlichen Veranstaltungen bis 10. April.

In Erfurt ist quasi das : Dazu gehören nicht nur Konzerte und Lesungen, sondern auch Stadtführungen, Disco-Abende, Gottesdienste, Kinobesuche, Museen, Egapark, Theater, Zoo. Nur eine Ausnahme gibt es. Geschäfte und Restaurants haben dagegen weitgehend weiter geöffnet - vorausgesetzt, es legt kein DJ auf.

Alte Oper: Folgende Termine werden verlegt: Die Mittelaltergruppe "Faun" wird ihr für den 14. März geplantes Konzert voraussichtlich im September nachholen. Das Konzert mit Max Herre am 19. März muss ausfallen. ein neuer Termin wird bald bekannt gegeben. Ebenso Heißmann und Rassau am 22. März, "Ostrock meets Clasic" am 28. März und Jan und Henry am 29. März werden verlegt.

Altstadtfrühling: Auch der Altstadtfrühling auf dem Domplatz wird nicht stattfinden.

Andrea Berg-Konzert: Das für Freitag, 13. März, angesetzte Konzert mit Andrea Berg wird nicht stattfinden. Der Veranstalter sucht mit Hochdruck nach einem Nachholtermin. "Bis zu einer finalen Entscheidung behalten bereits erworbene Tickets ihre Gültigkeit", teilte die Global Event & Entertainment GmbH mit.

Außenwirtschaftstag: In der Arena Erfurt sollte am Donnerstag (12. März) beim 13. Thüringer Außenwirtschaftstag getagt werden. Der Termin wurde nun gestrichen.

Benefizgala: Die Benefizgala der Erfurter Serviceclubs am 18. April 2020 im Kaisersaal Erfurt wird im Sinne eines gewissenhaften Besucher- wie Teilnehmergesundheitsschutzes ausfallen.

„Bibi & Tina – Das Konzert“: Die Show am Donnerstag in der Thüringenhalle Erfurt wurde ersatzlos abgesagt.

Brandt-Tagung: Die Tagung der Willy-Brandt-Stiftung zum Jahrestag des Brandt-Besuches am 19. März in der Kleinen Synagoge soll ebenso normal stattfinden.

Bundespolizei: Aufgrund der zahlreichen Veranstaltungsabsagen hat die Bundespolizei ihre Präsenz bei Berufsmessen abgesagt. Am 14. März wird die Einstellungsberatung von 8 bis 15 Uhr telefonisch für alle an einer Ausbildung oder einem dualen Studium Interessierten geschalten. Die Durchwahl lautet: 0361/65983541 oder -542.

Cavaluna: Die Show-Termine Anfang April in der Messe Erfurt entfallen. Die Ersatztermine sind am 10., 11. und 12. Juli. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Deutsche Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport: Der Wettbewerb ist für den 21. und 22. März abgesagt. Über einen Ersatztermin wird beraten und zeitnah informiert.

Digital-Messe: Die ITLS – die mitteldeutsche Messe für Digitalisierung, welche für den 2. April im Steigerwaldstadion geplant war, findet jetzt am 24. September 2020 statt.

Eckart von Hirschhausen: Die Show am 18. März in der Messehelle wird auf den 4. Juni 2020 verschoeben. Gekaufte Karten bleiben gültig.

Egapark: Der Spezialmarkt "du und dein Garten" vom 3. bis 5. April wird nicht stattfinden. Derzeit werde geprüft, ob ein Alternativtermin gefunden wird.

Entenrennen: Die für den 5. April geplante 27. Auflage des Erfurter Entenrennens ist nun auch passé. Die Veranstalter stellen aber in Aussicht, dass es Ende September zum Oktoberfest nachgeholt wird.

Frühlingslese: Alle Veranstaltungen sind bis 10. April abgesagt.

Helge Schneider-Konzert: Das Konzert von Helge Schneider am Mittwoch in der Erfurter Messe wurde abgesagt. Ersatztermin ist am 11. Dezember 2020. Tickets bleiben gültig.

Infoabende Helios-Klinik: Das Helios-Klinikum in Erfurt hat vorsorglich seine beliebten . Folgende Termine sind davon betroffen: 25. März, 8. April und 29. April 2020, jeweils ab 19.30 Uhr.

Internationaler Stammtisch: Am 19. März wird der monatliche Stammtisch an der Fachhochschule nicht stattfinden. Man hofft, den nächsten Stammtisch im April wieder wie gewohnt abhalten zu können.

Jobmesse: Die für Mittwoch (11. März) in Erfurt in der Thüringenhalle geplante Jobmesse wird aus Schutz vor dem Coronavirus auf den 27. Mai verlegt. Darauf habe man sich von Seiten des Veranstalters nach bekanntwerden neuer Infektionen im Freistaat geeinigt.

Kalif Storch: Die Clubbesitzer des Kalif Storch im Erfurter Zughafen haben vorsorglich alle Veranstaltungen abgesagt.

Kinderbuchtage: Nach der General-Absage aller Veranstaltungen in Erfurt hat die Buchhandlung Peterknecht am Freitag umgeplant: Vorgesehen ist nun, eine Kinderbuchwoche mit allen ab 13, März entfallenden Autoren im Sommer nachzuholen. Bereits erworbene Karten behalten bis dahin ihre Gültigkeit.

Kirchen: Am 15. März werden keine öffentliche evangelische Gottesdienst in der Stadt Erfurt und in den zu Erfurt gehörenden Dörfern stattfinden. Die Kirchen sollen zu den Gottesdienst-Zeiten geöffnet und frei zugänglich sein.

Kriminalpräventiver Tag: Wege der aktuellen Entwicklungen wird der Termin am 18. März nicht stattfinden. Es ist geplant, den Vortrag von Herrn Prof. Dr. Sutterlüty im 2. Halbjahr 2020 nachzuholen, heißt es vom Innenministerium.

Lord of the Dance: Die irische Stepptanz-Show auf der Messe Erfurt, geplant für den 17. März, wird verschoben. In Kürze gibt es Infos zum Ersatztermin.

Messe Reiten-Jagen-Fischen: Auch die beliebte Messe wird aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen nicht starten.

Milchtag: Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft teilte am Dienstag mit, dass der am 16. März geplante 24. Thüringer Milchtag im Congress Center der Messe Erfurt nicht stattfindet

Motorrad-Messe: Die für den 14. und 15. März geplante Motorradmesse wird verschoben. Ein Ersatztermin ist noch nicht bekannt.

Musik am Nachmittag: Absage der Veranstaltung am 23. März im Kaisersaal Erfurt.

Musikpark: Aufgrund der Vorgaben der Stadt Erfurt hat der Musikpark vorerst bis zum 10. April geschlossen.

Ramone-Konzert: Richie Ramone sollte am 14. März bis zur General-Absage aller Veranstaltungen in der Engelsburg spielen. Das ist nun doch abgesagt

Rostkultur: Die 15. Auflage des Bratwurstspektakels am 21. März findet nicht statt.

Selbsthilfegruppen: Bis 30. April finden keine Treffen von Selbsthilfegruppen im Haus der Sozialen Dienste mehr statt.

Seniorenklubs: Die Stadtverwaltung hat beschlossen, alle städtischen Seniorenklubs zu schließen, um ältere Bürger und chronisch Kranke vor Ansteckungsgefahren zu schützen. Alle Veranstaltungen der Klubs im März und April sind zudem ausgesetzt.

Simple Minds: Das Konzert in der Thüringenhalle am 20. März wird verlegt.

Stadtrundfahrten und Führungen: Die Stadt setzt vom 12. März bis voraussichtlich 9. April alle Stadtrundfahrten mit der historischen Straßenbahn („Erfurt-Tour“), dem Altstadt-Express sowie alle Führungen in der Zitadelle Petersberg („Aufstieg zur Zitadelle Petersberg“ und „Funzelführung durch den Petersberg“) wegen erhöhter Infektionsgefahr in den Wagen sowie in den Horchgängen aus.

Stasi-Unterlagen-Archiv: Aus Gründen der Vorsorge werden alle Veranstaltungen, auch öffentliche Führungen, im Stasi-Unterlagen-Archiv abgesagt. "Der Besuch der Ausstellungen ist weiterhin mit Hinterlegung der persönlichen Angaben möglich, damit wir Sie zu Ihrem und unserem Schutz kontaktieren können, sollte ein Infektionsfall festgestellt werden", meldet die Pressestelle.

Tanztheater: Der Tag der offenen Tür am 28. März wird auf einen anderen Zeitpunkt verschoben.

THC-Heimspiele: Das Heimspiel des Thüringer Handballclubs am 13. März gegen den SGBBM Bietigheim wurde nun doch abgesagt. Das betrifft auch das folgende Heimspiel am 4. April.

Theater: Alle . Das gelte auch für Hausführungen und andere Veranstaltungen im Haus, teilt die Pressestelle mit.

Theater Waidspeicher: Aus aktuell gegebenem Anlass sagt das Theater Waidspeicher vorerst bis zum 3. April alle Puppentheatervorstellungen und sonstige Veranstaltungen ab. Bereits erworbene Eintrittskarten können an der Vorverkaufskasse erstattet oder umgetauscht werden.

Thüringen Philharmonie: Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach sagt alle Konzerte bis 12. April ab. Das betrifft in Erfurt die Termine am 2. und 3. April.

Friedrichroda

Winterschwimmen: Das Eisbaden, beziehungsweise Winterschwimmen, am 15. März wird nicht stattfinden.

Gangloffsömmern

Jubiläumsfeier: Am 14. März sollte das 55. Gründungsjubiläum der Berufsbildungseinrichtung Gangloffsömmern im Kulturhaus zelebriert werden. Die Feierlichkeit ist nun abgesagt.

Gera

Autofrühling: Auch der 28. Autofrühling am 21. und 22. März im Kultur- und Kongresszentrum wurde am Dienstag abgesagt

Bibliothek: "Älter werden in Gera" - dieser Vortrag von Silvia Bogdanova am 13. März wird es erst zu einem späteren Termin geben.

Comma: Die Veranstaltugnen am 13. (Lesung mit Thomas Thieme und Frank Quilitzsch), 14. (Filmpremiere "9 Tage wach") und 17. März (Puppentheater) fallen aus. Die Lesung werde aber nachgeholt melden die Veranstalter.

Ehrenamtszentrale: Alle Treffen von Selbsthilfegruppen werden bis 10. April abgesagt.

Gera-Arcaden: Der Abschluss der Frauen- und Familiendekade und der Aktionstag "Imagine alle the Poeple sharing alle the World" am 14. März finden nicht statt.

Internationale Katzenausstellung: Auch diese Veranstaltung am 4. und 5. April fällt dem Coronavirus zum Opfer.

Konzert Esther Bejarano: Das Konzert im Rathaussaal am 17. März wird krankheitsbedingt auf den 10. November um 14 Uhr verschoben.

Lesung "Ich Hoeneß Kohl": "Ich Hoeneß Kohl" mit Schauspieler Thomas Thieme und Autor Frank Quilitzsch am Freitag, 13. März, 20 Uhr im Comma Gera ist abgesagt. Es soll schnell nach einem neuen Termin gesucht werden. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Modellbörse: Die Modellauto- und Modelleisenbahnbörse, geplant für den 14. März in der Showbühne des Möbelhauses Rieger, wird abgesagt.

Ostermarkt: Die Ostereier-Markttage am 21. und 22. März fallen aus. Die Ostereier-Ausstellung im Museum für Naturkunde bleibt geöffnet.

Ostthüringer Studienmesse: Die für den 18. März geplante Messe im KuK fällt aus.

Schwammspinner-Aktion: Die zweite für den 21. März geplante Aktion zum Absammeln der Schwammspinner in Liebschwitz muss nun auch abgesagt werden.

Tattoo-Convention: Die für das Wochenende vom 14. und 15. März geplante Tattoo-Messe im Kultur- und Kongresszentrum entfällt. Sie soll in die zweite Jahreshälfte verschoben werden.

Verkaufsoffener Sonntag: Der am 22. März geplante Shopping-Sonntag entfällt.

Gotha

Bahnhofsvorplatz: Die Schauspielszenen zum Kapp-Lüttwitz-Putsch vor 100 Jahren am 13. März um 15 Uhr werden abgesagt.

Buchlesung: Die für den 17. März geplante Veranstaltung des Kulturforums „Die Loge“ in Gotha fällt aus. Der Termin mit Ulrike Grunewald, die aus ihrem Buch „Die Schand-Luise – Der Skandal um Queen Victorias verstoßene Schwiegermutter“ lesen wollte, wird iabgesagt, teilt die Stadtverwaltung Gotha mit. Ein möglicher Nachholtermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Forschungsbibliothek: Vorsorglich abgesagt wurde die Veranstaltung der Reihe "Perthes im Gespräch" am 18. März im Ahnensaal des Perthes-Forums.

Helios-Klinikum: Im Gothaer Klinikum wurden alle Veranstaltungen in diesem Monat abgesagt. Davon betroffen sind neben Elterninformationsabenden, auch Kreißsaalführungen, Erste-Hilfe-Kurse für Eltern, Stillgruppe und Babymassage. Das Krankenhaus folgt damit den Empfehlungen, welches das Robert-Koch-Institut für die Bewertung von Großveranstaltungen herausgegeben hat.

Das Kinderkonzert „Ich schenk Dir einen Sonnenstrahl“ der Musikschule Heinze am 18. März im Kulturhaus Gotha wurde abgesagt. Ausweichtermin ist der 13. Mai 2020. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Konzert des Schuljugendchores Pforta: Ein für den 17. März in Gotha vorgesehenes Konzert des Schuljugendchores Pforta fällt aus.

Ostereiermarkt: Die Veranstalter bedauern, dass auch der Ostereiermarkt in der Ausstellungshalle auf Schloss Friedenstein nicht stattfinden kann.

Serenade: Die Serenade im April im Versicherungsmuseum wird nicht stattfinden.

Sportgala: Aus Vorsorge verzichtet der Landkreis Gotha seinerseits auf die Ausrichtung der diesjährigen Sportgala, die für den 28. März geplant war und zu der regelmäßig mehr als 500 Besucher zu erwarten waren, teilt Adrian Weber, der Sprecher der Landratsamtes mit.

Thüringen Philharmonie: Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach sagt alle Konzerte bis 12. April ab. Das betrifft in Gotha die Termine am 22. März und am 2. April.

Tierpark: Die Ostereiersuche und die Ferienspiele finden nicht statt.

Greiz

Anrechtssinfoniekonzert: Das Konzert mit der Vogtland Philharmonie entfällt.

Jahresempfang: Der für Freitag, 13. März, 18 Uhr, geplante traditionelle Jahresempfang des Landkreises Greiz in der Vogtlandhalle ist abgesagt.

Heiligenstadt

Energiespar- und Bauherrentage: Die für das kommende Wochenende geplant Veranstaltung wird verschoben. „Wir bitten deshalb um Verständnis, dass wir die Veranstaltung – auch im Hinblick auf den Schutz der Gesundheit aller Besucher – nicht wie geplant am 14. und 15. März, sondern zu einem späteren Zeitpunkt durchführen werden“, teilt Dirk Nehrkorn, Geschäftsführer der Unternehmen, in einer entsprechenden Mitteilung mit.

Modellbörse: Die für den 22. März geplante Frühjahrsmodellbaubörse in der Stadthalle wird ausfallen. Der Eisenbahnverein verweist aus seine Herbstmodellbörse am 8. November.

Schäferstadl: Die beliebte Veranstaltung im Kulturhaus am 15. März muss verschoben werden. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Hermsorf

Tag der offenen Tür: Das Berufsschulzentrum Hermsdorf-Schleiz-Pößneck wird seine Pforten am 21. März nicht öffnen.

Ilmenau

Jahresempfang: Der Jahresempfang der Stadt Ilmenau am 19. März ist abgesagt. Grund ist der erste nachgewiesene Corona-Virus-Fall im Norden des Ilm-Kreises.

Seniorenakademie: Die Technische Universität setzt bis Weiteres die Veranstaltungen der Seniorenakademie aus.

Jakobus-Kirche: Bis Ende Mai werden in der Sankt-Jakobus-Kirche keine Konzerte stattfinden. Betroffen ist die Aufführung des Stabat Mater von Pergolesi am 3. April, das Konzert mit dem Bachchor am 10. Mai und ein Konzert für Saxophon und Orgel am 17. Mai.

Universität: Die Technische Universität Ilmenau hat alle externen Veranstaltungen storniert.

Jena

Anna-Depenbusch-Konzert: Das für den 4. April im Volkshaus Jena geplante Konzert von Anna Depenbusch findet nicht statt. Derzeit wird mit der Agentur nach einem Ausweichtermin gesucht. Weitere Informationen folgen. "Die Rücknahme von Tickets für abgesagte Veranstaltungen ist ab 19. März in der Jena Tourist-Information möglich.
Eine Liste von Veranstaltungen, für die Tickets in der Jena Tourist-Information zurückgenommen werden, wird bis Anfang kommender Woche erstellt und veröffentlicht", heißt es seitens des Stadtmarketings.

Berufsinfo-Markt: Der für Samstag, den 14. März, geplante Berufsinfo-Markt im Jenaer Volkshaus findet nicht statt. Ob es einen Nachholtermin geben wird, ist noch offen.

Café Wagner: Alle Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus.

Carl-Zeiss-Spiel: Das kommende Heimspiel vom FC Carl Zeiss Jena gegen den Chemnitzer FC am 15. März fällt, ebenso wie das Spiel gegen den MSV Duisburg am 18. März, aus. Nachholtermine stehen noch nicht fest.

Ernst-Abbe-Bücherei: Vom 12. März bis 14. April bleibt die Bibliothek geschlossen. Bücher und sonstige Medien, deren Leihfrist innerhalb dieses Zeitraums ausläuft, gelten bis zur Wiedereröffnung als „automatisch verlängert“. Mahngebühren werden aus diesem Grund nicht erhoben, meldet die Bibliothek. Auch dort anberaumte Veranstaltungen entfallen.

Frühjahrskonzert: Ausfallen wird auch das für den 5. April geplante Frühjahrskonzert mit dem Sinfonieorchester Carl Zeiss Jena.

GalaxSea und Schwimmhalle: Beide Bäder sind ab 14. März bis voraussichtlich 19. März dicht.

Historisches Rathaus: Alle Veranstaltungshäuser der JenaKultur stellen ihren Betrieb bis 19. April ein. Damit entfallen auch alle Veranstaltungen.

Hochschulinformationstag: Aufgrund der aktuellen Entwicklung hat die Hochschulleitung der Ernst-Abbe-Hochschule Jena heute entschieden, den Hochschulinformationstag am 4. April abzusagen. Er wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Innenstadtkirchen: Alle musikalischen Veranstaltungen der evangelischen Kirchen und Gemeindehäuser in der Innenstadt werden bis 12. April abgesagt. Das umfasse die Konzerte des Colegium Vocale am 29. März und des Royal Naval College Choir am 31. März, die Aufführung der Johannespassion am 10. April und das Konzert von "Tenebrae" am 12. April in der Stadtkirche sowie am 28. März im Melanchthonhaus das Konzert des "ensemble melanchTon". Das Konzert von Ronny Weiland wird vom 14. März auf den 27. September, ebenfalls in der Jenaer Stadtkirche, verschoben. Karten bleiben gültig.

Interbild-Symposium: Das fünfte Symposium am 18. März an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena wird auch abgesagt. Ein neuer Termin werde bekanntgegeben.

Jenaer Philharmonie: JenaKultur teilt mit, dass bis auf weiteres alle Veranstaltungen der Jenaer Philharmonie bis 19. April abgesagt werden. Inhaber von Abonnements der Jenaer Philharmonie erhalten eine vollständige Rückerstattung für ausgefallene Veranstaltungen, teilten die Veranstalter mit. Sie werden entsprechend direkt zum Verfahren informiert.

Lutherhaus: Vom 18. März bis 15. April entfallen alle Vorträge im Rahmen des Mittwochkreises im Lutherhaus.

Museumsfest: Das Museumsfest der Städtischen Museen unter dem Titel „Willkommen und Abschied“ am 14. und 15. März entfällt.

Musik-, Kunst- und Volkshochschule: Alle drei städtischen Institutionen stellen ihren Betrieb ab 16. März bis 19. April ein.

Planetarium: Bleibt bis 28. März geschlossen.

Rosenkeller: Alle Veranstaltungen fallen bis einschließlich 19. April aus.

Saale-Putz: Schweren Herzens sagt die Bürgerstiftung Jena den Saale-Putz am 28. März ab, heißt es in einer Mitteilung am Freitag.

Sparkassen-Arena: Bis Ende April finde in Jenas größter Veranstaltungshalle nichts mehr statt.

Städtische Museen: Alle Städtischen Museen, also Stadtmuseum, Kunstsammlung, Romantikerhaus, Museum 1806, stellen ihren Betrieb ab 14. März bis 19. April ein.

Stadtteilzentrum LISA: Alle Veranstaltungshäuser der JenaKultur stellen ihren Betrieb bis 19. April ein. Damit entfallen auch alle Veranstaltungen.

Tag der Physik & Astronomie: Die physikalisch-astronomische Fakultät der Universität entschied sich, den für den 27. März geplanten Tag der Physik und Astronomie nicht stattfinden zu lassen.

Theaterhaus: Der Spielbetrieb ist in der Zeit von 16. März bis mindestens 19. April eingestellt.

Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum: Das Amt sagt alle Veranstaltungen bis zum, 15. April ab.

Trödel- und Holzmarkt: Der Trödelmarkt am 21. März im Stadtzentrum und der Holzmarkt am 4. April im Stadtzentrum entfallen.

Villa Rosenthal: Alle Veranstaltungshäuser der JenaKultur stellen ihren Betrieb bis 19. April ein. Damit entfallen auch alle Veranstaltungen.

Volksbad und Volkshaus: Alle Veranstaltungshäuser der JenaKultur stellen ihren Betrieb bis 19. April ein. Damit entfallen auch alle Veranstaltungen.

Kapellendorf

Kabarett Fettnapp: Auch das Kabarett Fettnapp reiht sich in die Liste abgesagter Veranstaltungen ein. Die Vorstellung „Mein Männlein steht im Walde“ am Freitag, dem 13. März 2020, um 20 Uhr in Kapellendorf werde abgesagt, heißt es in einer Mitteilung des Kabaretts. Ein Ersatztermin wurde bisher nicht mitgeteilt.

Kloster Veßra

Hennebergisches Museum: Ein Vortrag am 13. März sowie der Kurzfilmabend in der Torkirche am 19. März enfallen. Der Filmabend werde aber nachgeholt. Am Brautag am 14. März werde aber festgehalten, da sich die Gäste größtenteils im Freien aufhalten, heißt es seitens des Museums.

Kölleda

Einwohnerversammlung: Aus aktuellen Anlass wird die geplante Einwohnerversammlung vom 19. März im Schützenhaus Kölleda abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.

Kranichfeld

Sportfest: Das Sportfest der Kita "Zwei Burgenstadt" am 14. März entfällt.

Kromsdorf

Börse: Die für den 16. März angekündigte Börse fällt aus.

Molsdorf

Klavierabend: Der Klavierabend im Schloss am 14. März muss ausfallen. Die Karten für ein Nachholkonzert behalten ihre Gültigkeit.

Mühlhausen

Ausstellung: Ebenfalls abgesagt ist die Ausstellung "Echte Körper", die ab dem 12. März starten sollte.

Autofrühling: Dieser und der verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt werden nicht stattfinden.

Bach-Schüler-Konzert: Das für Sonntag in Mühlhausen geplante Bach-Schüler-Konzert, das Konzert der Kreismusikschule, wurde am Mittwochvormittag abgesagt.

Bildungsmesse: Ursprünglich für den 21. März geplant, wird diese Messe nun auch ausfallen.

Frühlingsfest: Das Mühlhäuser Frühlingsfest vom 11. bis 19. April ist auch passé.

Güttler-Konzert: Das für den 14. März in der Kornmarktkirche in Mühlhausen und dem Leipziger Bach-Collegium wird auf den 11. Oktober, 18 Uhr, verlegt. Nach einer Mitteilung der veranstaltenden Agentur bleiben die Karten gültig. Sie können aber auch bis zum 14. April zurückgegeben werden.

Kulturstätte Schwanenteich: Es entfallen die Johann-Strauss-Revue am 14. März, das Tanzsportwochenende vom 20. bis 22. März, die Jahreshauptversammlungen des Anglervereins am 28. März und des Kleingartenvereins am 4. April, die Baumann und Clausen-Show am 16. April. Bei letzterem werden noch über einen Nachholtermin informiert.

Lange Nacht der Hausmusik: Alle Veranstaltungen der Stadtverwaltung Mühlhausen zu dieser Langen Nacht werden abgesagt.

Licht-Bild-Zeit: Das fürs Wochenende geplante nordthüringer Foto- und Reisefestival „LichtBildZeit“ findet nicht statt. Die für den 13. und 14. März in der Mühlhäuser Theaterwerkstatt 3K geplante Veranstaltung wird nicht durchführt, wie Iris Henning vom Veranstalter mitteilt. Ob es einen Ersatztermin gibt oder das Festival in diesem Jahr komplett ausfällt, müsse geprüft werden.

Mehrgenerationenhaus: Das Haus schließt bis 19. April. Entsprechend entfällt auch der Familienflohmarkt am 14. März.

Museen: Alle Mühlhäuser Museen sind ab 16. März bis vorerst 22. März geschlossen.

Ostermarkt: Der Ostermarkt am 9. April auf dem Untermarkt entfällt.

Stadtbibliothek: Auch die Bücherei bleibt ab 16. März bis einschließlich 19. April geschlossen. Am 14. März öffnet sie nochmal ihre Pforten von 10 bis 16 Uhr. Nutzer werden gebeten, sich dann mit ausreichend Medien einzudecken.

Vivaldi meets Bach: Das Konzert „Vivaldi meets Bach – Barock trifft Jazz“ in der historischen Rathaushalle wird am 27. September, 17 Uhr, in der historische Rathaushalle nachgeholt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Niederpöllnitz

Kreisfußballtag: Der Kreisfußballtag am 20. März wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Niedersachswerfen

Harztor-Lauf: Verschoben wird auch der 7. Harztor-Lauf in Niedersachswerfen. „Eine Absage kam zu keinem Zeitpunkt in Frage“, betont Vereinschef Dirk Wackerhagen. Aber vom ursprünglichen Termin am 19. April rücken die Veranstalter ab.

Nordhausen

Harzquerung: Von Wernigerode nach Nordhausen sollte die sogenannte Harzquerung Sportler am 25. April führen. Dieser Termin ist nun abgesagt worden.

Kulturnacht: Die für den 25. April geplante Nordhäuser Kulturnacht wird auf den 3. Oktober verschoben.

Theater: Das Nordhäuser Theater hält vorerst an seinem Spielplan fest, bestätigt Marketing-Leiterin Dorothee Probst. Auch die nächsten Gastspiele vom Kabarett Academixer (28. März) und der Klaus-Renft-Combo (4. April) sind momentan nicht gefährdet. Im großen Haus finden 488 Zuschauer Platz.

Ohrdruf

Seniorenakademie sowie Ausbildungs- und Stellenbörse: In Ohrdruf im Landkreis Gotha wird die nächste Vorlesung der Seniorenakademie am 28. März gestrichen. Die dritte Ausbildungs- und Stellenbörse, die am 20. März in der Goldberghalle stattfinden sollte, fällt ebenfalls aus.

Pößneck

Berufsmesse: Die regionale Berufsbildungsmesse, die am 28. März in der Pößnecker Rosentalhalle stattfinden sollte, ist abgesagt worden. Im Organisatorenkreis habe man sich auch Gedanken über einen Ersatztermin gemacht. Letztlich habe man entschieden, die Messe in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Kneipenmeile: Auch die für den 21. März angekündigte Kneipenmeile gehört nun zu den abgesagten Veranstaltungen.

Auch der Pößnecker Ostermarkt und Osterspaziergang fallen aufgrund des Coronavirus aus. Die Stadtinformation will bei Ticketrückgaben helfen. Mehr Informationen gibt es hier.

Schützenhaus: Im Schützenhaus werden die Veranstaltungen "Karlsson vom Dach" am 15. März und der Irish Folk mit "F. Misd" am 20. März abgesagt. Die Veranstalter werden so bald wie möglich über die Rückerstattung der Tickets informieren. Auch das Frühlingssingen mit Chören aus Pößneck und Umgebung am 22. März fällt aus, Tickets können in der Stadtinformation zurückgegeben werden.

Roßleben-Wiehe

Bürgermeisterempfang: Der Bürgermeister der Stadt Roßleben-Wiehe kündigte an Dienstag eine Verschiebung des Bürgermeisterempfangs am 13. März auf unbestimmte Zeit an.

Rudolstadt

Der gesamte Landkreis Saalfeld-Rudolstadt untersagt öffentliche Veranstaltungen bis einschließlich 10. April.

Kinos: Alle Kinos in Rudolstadt und saalfeld bleiben geschlossen.

St. Patrick Day: In Rudolstadt fahren die Veranstalter des St.-Patrick-Wochenendes ein deutlich abgespecktes Programm. Die Veranstaltung im Festzelt auf dem Marktplatz ist abgesagt. Live-Musik gibt es im Pub Nr. 8. Und dies unter den bekannten Auflagen.

Theater: Auch der Spielbetrieb im Rudolstädter Theater wird vorerst bis 27. März eingestellt. Die Absage gelte für alle Spielstätten.

Saale-Orla-Kreis

Sportveranstaltungen: Alle Spiele im Landkreis und mit Beteiligung von Mannschaften aus dem Landkreis und das Pfeifen von Schiedsrichtern aus dem Kreis werden bis zum 25. März abgesagt.

Saalfeld

Der gesamte Landkreis Saalfeld-Rudolstadt untersagt öffentliche Veranstaltungen bis einschließlich 10. April.

Goethe-Veranstaltung: Der für den 17. März geplante Vortrag der Goethe-Gesellschaft in der Bibliothek wurde abgesagt.

Kellerbierfest: Dieses und das Bierkabarett sind auch abgeblasen.

Kinos: Alle Kinos in Rudolstadt und saalfeld bleiben geschlossen.

Landesfotoschau: Die Eröffnung der 12. Landesfotoschau im Stadtmuseum am 14. März ist abgesagt.

Städtische Einrichtungen: Alle bleiben geschlossen. Konkret sind das die Stadt- und Kreisbibliothek, das Stadtmuseum und die Schwimmhalle sowie alle Jugendhäuser. Die Regelung gilt bis 10. April.

Tag der Schokolade: Dieser süße Tag am 21. März ist nun auch passé.

Schleiz

Dudenmuseum: Nach gründlicher Abwägung aller Fakten hat der Vorstand des Vereins und die Arbeitsgruppe "dudenker" beschlossen: Ab sofort werden die regelmäßigen Öffnungszeiten des Museums "Rutheneum" sowie die Führungen durch das Haus bis auf Widerruf eingestellt. Anmeldungen werden weiter unter Vorbehalt entgegengenommen, teilte Günther Rocktäschel im Auftrag der Arbeitsgruppe mit.

Schmölln:

Knopf- und Regionalmuseum, Freizeitzentrum Base und der Jugendclub Crimmitschauer Straße bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Stadtilm

Osterspaziergang: Der Mitteldeutsche Rundfunk und die Stadt haben sich entschlossen, den Osterspaziergang, zu dem mehrere tausend Besuchern kommen, am 12. April abzublasen.

Jahresempfang: Dieser findet am 19. April nicht statt.

Sonneborn

Oldtimer-Treffen: Das haben die Veranstalter abgesagt. Ort des Treffens war das Industriegebiet Velux in Sonneborn.

Sömmerda

Berufsinfobörse und Berufsinfoabend: Die für den 2. und 1. April anberaumten Veranstaltungen werden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Bibliothek: Bis einschließlich 10. April werden auch hier alle Veranstaltungen abgesagt. "Wir arbeiten daran, Ersatztermine zu organisieren und werden rechtzeitig darüber informieren! Für die Veranstaltung mit Robby Clemens „Zu Fuß vom Nordpol Richtung Südpol“ steht als Ersatztermin der 14. Mai fest. Für die Vorträge mit Veit Neblung wird noch nach einem Ersatztermin gesucht. Bereits gekaufte Karten für die betroffenen Veranstaltungen können zurückgegeben und die Preise erstattet werden. Die Karten behalten jedoch auch ihre Gültigkeit für einen Ersatztermin", meldet die Bibliothek.

Citylauf: Der 26. Citylauf am 4. April in Sömmerda, ausgerichtet vom SV Sömmerda, wird nicht stattfinden. Ob und wann der Lauf nachgeholt wird, steht noch nicht fest

Hummel-Konzert: Das Konzert von „Darius M. Hummel & Band“ am 14. März im Volkshaus Sömmerda muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Der Nachholtermin ist am 27. Februar 2021. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden

Kreisfeuerwehrverbandstag: Der für den 20. März angesetzte 30. Feuerwehrverbandstag des Kreisfeuerwehrverbands Sömmerda wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kirchen: Bis auf weiteres werden für die gesamte Sankt Franziskuspfarrei Sömmerda alle Gottesdienste und Veranstaltungen auf Grund der Verbreitung des Corona-Viruses ausgesetzt. Der Bischof hat für die Dauer der Gültigkeit die Verpflichtung des Sonntagsgebotes aufgehoben.

Linke-Parteitag: Der für Dienstag, 17. März, geplante Jahresempfang der Partei Die Linke in Sömmerda wird wegen des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben. Ein neuer Termin soll rechtzeitig bekanntgegeben werden

Sportlerball: Der ursprünglich am 21. März stattfindende 27. Sömmerdaer Sportlerball wird abgesagt - es soll aber einen Ersatztermin geben, über den rechtzeitig informiert wird. Die Karten für die Veranstaltung behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, Tickets für den Sportlerball in den Einrichtungen, in denen sie erworben wurden, zurückzugeben.

Talentshow: Die Stiftung Finneck hat sich entschieden, die inklusive Talentshow "Show der außergewöhnlichen Talente" auf den 7. Juli 2020 zu verschieben. Ursprünglich sollte sie am 21. April im Sömmerdaer Volkshaus vonstatten gehen.

Uwe Steimle: Der Auftritt im Volkshaus Sömmerda am 13. März fällt aus. Ein Ersatztermin wird nächste Woche bekannt gegeben.

Sondershausen

After-Work-Party: Das Achteckhaus in Sondershausen sollte am Freitag, 13. März, Gastgeber einer "After-Work-Party" sein. Diese wurde nun abgesagt.

Erlebnisbergwerk bleibt ab dem 16. März geschlossen. Zudem entfallen alle Veranstaltungen, wie beispielsweise das Rogers People Classic Rock-Konzert.

Jugend musiziert: Der Landeswettbewerb vom 20. bis 22. März entfällt.

Kirchen: Da die Inkubationszeit 14 Tage beträgt, sind vom 13. bis zum 27. März alle Gemeindeveranstaltungen im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen abgesagt.

Liszt-Konzert: Das Konzert mit Hardy-Rittner am 20. März im Riesensaal entfällt.

Martin Schneider: Die Show mit "Maddin" Schneider am 14. März im Klubhaus Stocksen entfällt.

Medizin-Vortrag: Die städtische Volkshochschule verschiebt zudem ihren Vortrag „Wie viel Medizin braucht der Mensch“. Dazu eingeladen hatte die Regelschule Sondershausen am morgigen Mittwoch (11. März). Auch hier ist noch kein Ausweichtermin bekannt.

Ostermarkt: Der Ostermarkt mit Autofrühling am 29. März wurde in diesem Jahr gestrichen.

Possenlauf: Am 21. März sollte der 30. Possenlauf in Sondershausen stattfinden. Er wurde nun auch abgesagt. Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt.

Schlossmuseum und Bibliothek: Ebenso werden bis zum 31. März keine Bibliotheksveranstaltungen (betrifft insbesondere die Lesung mit Tina Hörchner, die voraussichtlich verschoben wird) und Museumsführungen durchgeführt. Das Veranstaltungsmanagement der Stadt arbeitet derzeit an Lösungswegen und Ausweichterminen für die abgesagten beziehungsweise verschobenen Veranstaltungen.

Sinfoniekonzert: Das für den 14. März angekündigte Sinfoniekonzert mit dem Loh-Orchester muss ausfallen.

Triptis

Motocross Veranstaltung: Dieser Termin am 28. und 29. März musst ebenso abgesagt werden

Waltershausen

Frauentagsfeier, Ringerturnier, "Eis in Flammen" und Osterfeuer: Auch die Stadt Waltershausen im Landkreis Gotha zieht die Reißleine. "Sind es unsere Veranstaltungen, fallen sie ab sofort aus, oder wir versuchen, wo es sinnvoll erscheint, sie zu verschieben. Anderen Veranstaltern empfehlen wir die gleiche Vorgehensweise", sagt Michael Brychcy (CDU), der Bürgermeister. Abgesagt worden sind eine Frauentagsfeier am Freitagabend in Wahlwinkel, ein für diesen Samstag geplantes Ringerturnier in der Sporthalle Waltershausen sowie am Sonntag "Eis in Flammen" auf der Eisbahn im Gleisdreieck. Das Osterfeuer wurde ebenfalls gestrichen.

Weida

Abend der Wissenschaften: Der Abend am Gymnasium Weida war für den 13. März geplant und entfällt.

Weimar

Die Stadt untersagte am Freitag (13. März, Stand 12 Uhr) alle Veranstaltungen ab 16. März bis 19. April.

Aqua Relax Treff: Alle Kurse werden vorerst ausgesetzt.

Berufsinformationsnachmittag; Der für den 24. März geplante Infotag im Deutschen Erwachsenen-Bildunsgwerk wird nicht stattfinden.

Chorkonzert: Das Konzert des Capellenchors am 14. März muss entfallen.

Deutsches Nationaltheater: Das Theater stellt nun doch seinen gesamten Spielbetrieb bis einschließlich 19. April ein.

Forum am Vormittag: Der Vortrag von „Die Entdeckung einer fremden Welt – das Bild Sowjetrusslands aus der Perspektive britischer Reisender“, der am 18. März um
10:00 Uhr im Herderzentrum stattfinden sollte, wird abgesagt.

Forum Seebach: Der Veransttaltungsbetrieb ist bis einschließlich 19. April eingestellt.

Gedenkfeier: Die Landesregierung sagt die zentrale Gedenkfeier zur Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 5. April im Deutschen Nationaltheater ab. Die Stiftung überlegt nun zu alternativen Formen, wie das Gedenken stattfinden könne. Weitere Informationen folgen bis 20. März.

Goethe-Vortrag: Der für den 17. März angekündigte Vortrag "Goethes und Schillers Rechtsdenken vor dem Hintergrund der Aufklärung" im Goethe- und Schillerarchiv Weimar entfällt.

Hauptbahnhof: Die Schauspielszenen zum Kapp-Lüttwitz-Putsch vor 100 Jahren am Hauptbahnhof am 13. März um 18 Uhr werden abgesagt.

Hotel Elephant: Das Konzert am 14. März entfällt.

Kinder- und Jugendchorfestival: Das vierte Internationale Kinder- und Jugendchorfestival wird auch Opfer der Crona-Absagen.

Klinik: Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen im Sophien- und Hufeland-Klinikum statt. Von dieser Regelung ausgenommen sind die Angehörigengruppen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie unsere Gottesdienste und Segnungen.

Kleidermarkt: Der für Samstag (14. März) anberaumte Kindersachen-Kleidermarkt in der Pestalozzi-Grundschule wurde abgesagt.

Kultur trifft Wirtschaft: Der Auftakt der Gesprächsreihe am 13. März im Goethe-Nationalmuseum fällt aus.

Lesarten: Auch das Literaturfestival wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Mon Ami: Auch im Mon Ami sind alle Veranstaltungen bis 21. März abgesagt.

Museum für Ur- und Frühgeschichte: Alle für März geplanten Veranstaltungen im Museum und des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie sind abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Museen der Klassik Stiftung: Die Klassik Stiftung schließt ab Montag ihre Museen in und um Weimar. Dazu zählen das Bauhaus-Museum, das Goethe- und Schiller-Archiv, das Goethe-Nationalmuseum und die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, teilte die Stiftung am Freitag mit. Auch alle Veranstaltungen entfallen bis auf Weiteres. Intern arbeite die Stiftung aber weiter, hieß es. Die Museen der Klassik Stiftung sind die besucherstärksten im Freistaat. 2019 zählten sie mehr als 988.000 Gäste.

Musikhochschule: Die Hochschule für Musik sagt alle Veranstaltungen bis einschließlich 19. April ab.

Ostermarkt: Der für den 4. bis 5. April geplante Weimarer Ostermarkt wurde auch abgesagt.

Weimarhalle: Viele Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Congress Centrums werden abgesagt oder auf bisher noch nicht bekannt gegebene Ausweichtermine verschoben. Das betrifft: Torsten Sträter am 14. März, das 53. Jahrestreffen der deutschen Katalytiker (11. bis 13. März 2020), den Fachkongress der Landesförderinstitute, am 18. und 19. März, Rainald Grebe am 21. März. Der 23. Richter- und Staatsanwaltstag ist auf den 21. bis 23. April 2021 verschoben. Ebenso entfallen die Sinfoniekonzerte der Staatskapelle Weimar am 15. und 16. März.

Universität: Die Familienvorlesung "Christophs Experimente" am 21. März wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Weimarer Land

Kreisvolkshochschule: Das Institut stellt ab sofort bis 19. April alle Kurse ein.

Diese Veranstaltungen finden nach wie vor statt (Stand, Freitag, 11 Uhr)

Altenburg und Gera, Theater: Die Veranstaltungen des Theaters finden bis auf wenige Ausnahmen statt. In Einzelfällen werden Buchungen verschoben, um die maximale Besucherzahl von 500 einzuhalten, teilt das Theater auf seiner Homepage mit.

Altenburg, Ausstellungen: Die Ausstellungen des Schloss- und Kulturbetriebs bleuben geöffnet. Jedoch werde auf Spieltische verzichtet.

Bad Blankenburg, Konzert: Nicht abgesagt ist die Veranstaltung „Immer wieder sonntags“ am Sonntag um 16 Uhr in der Stadthalle, teilt der Veranstalter mit. Man bewege sich bei der Besucherzahl unter 500.

Eisenach: Der Sommergewinn, Deutschlands größtes Frühlingsfest, findet in diesem Jahr ohne dem Umzug und den Kommersch-Abenden statt.

Eisenberg, Mühltallauf: Der für den 21. März anberaumte Mühltallauf ist aus Sicht der Veranstalter derzeit nicht gefährdet.

Gera, Stadtratssitzung: Die Stadtratssitzungen am 12. und 13. März finden unter erhöhten Hygienebedingungen statt. Zudem sind nur maximal 20 Gäste erlaubt.

Jena, Stadtratssitzung: Die Stadtratssitzung am 18. März wird unter besonderen Hygienemaßnahmen stattfinden. Interessierte werden gebeten, den Livestream von JenaTV und den OKJ zu nutzen. "Eine Teilnahme an der Sitzung von Personen, die nicht gewählte Stadträte sind oder der Verwaltung angehören, kann nicht garantiert werden", heißt es seitens der Stadt.

Kloster Veßra, Hennebergisches Museum: Am Brautag am 14. März werde festgehalten, da sich die Gäste größtenteils im Freien aufhalten, heißt es seitens des Museums.

Mühlhausen: Der erste Grünmarkt der Saison am 20. März von 7 bis 14 Uhr wird auf dem Obermarkt und Steinweg stattfinden. „Beim Grünmarkt verlaufen sich die Besucher, es besteht kein Charakter einer Menschenansammlung auf engem Raum. Zudem haben Wochenmärkte Versorgungscharakter“, hieß es dazu aus dem Rathaus.

Ranis, Naturlehrgarten: Am Sonntag, 15. März 2020, ist im Naturlehrgarten Ranis eine Veranstaltung namens „Get Together – Zusammenkommen“ geplant. Diese findet auch statt. Auftakt ist um 10 Uhr, bis etwa 12 Uhr soll es gehen.

Schleiz, Dudenmuseum: Die Vortragsabende im Monat April und Mai werden im Schleizer Dudenmuseum auf den Herbst 2020 verschoben. Die zum Internationalen Museumstag am 17. Mai geplante Veranstaltung wird zum Tag des Offenen Denkmals am 14. September stattfinden. Die Präsentation der Projektarbeit für das Alphabetum findet voraus sichtlich in der 23. Kalenderwoche statt. "Alle Maßnahmen sind unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie zu sehen", teilte Günther Rocktäschel mit.

Thüringen, Jugendweihen: Die Organisatoren der Jugendweihe-Veranstaltungen in Thüringen behalten die Entwicklungen im Blick. Absagen sind bisher aber kein Thema.

Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach: Bereits am Mittwoch hatte die Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach mitgeteilt, dass das Orchester bis auf weiteres keine Konzerte mit mehr als 499 Besuchern geben werde. Der Kartenvorverkauf für das Anrechtskonzert am Donnerstagabend war gestoppt worden, sollte aber stattfinden. Die Philharmonie werde entsprechend die Teilnehmerzahl ihrer Konzerte reduzieren und alle Weisungen der zuständigen Behörden umsetzen, hieß es aus dem Orchester-Büro.

Wenn Sie uns über weitere Absagen informieren wollen, senden Sie einfach eine Mail an online@thueringer-allgemeine.de

Die Übersicht erhebt keinerlei Gewähr auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren: