Junge Autorin aus Hohenbergen komplettiert Buchtrilogie

Landkreis.  Angelina Michel veröffentlicht ihren dritten Nemla-Band. Die Romane drehen sich um das Thema Zeitreisen.

Angelina Michel aus Hohenbergen hat mit dem dritten Band von "Nemla" ihre Fantasytrilogie vervollständigt.

Angelina Michel aus Hohenbergen hat mit dem dritten Band von "Nemla" ihre Fantasytrilogie vervollständigt.

Foto: Heidi Zengerling / TA

Mit dem Buch „Nemla – Die Schützer der Zeit“ vervollständigt die junge Autorin Angelina Michel aus Hohenbergen ihre Fantasietrilogie rund um Zeitreisen.

Von der Grundidee ausgehend beabsichtigte die Autorin nicht sofort, eine Trilogie zu schreiben. Die Gedanken entwickelten sich während des Schreibens. Das letzte Kapitel des ersten Bandes „Erste Schritte in die Vergangenheit“ schrie schließlich nach einer Fortsetzung. Diese erschien 2018 unter dem Titel „Nemla – Die Kraft der Experimente“. Nun ist das Projekt abgeschlossen. Allerdings gibt es die Vorgeschichte zu den Ereignissen der Trilogie, die aber unveröffentlicht bleiben wird.

Diese Vorgeschichte half der Autorin bei der Arbeit am dritten Buch, in dem die Leser das fulminante Ende der Geschichte um Nick und Milo erleben können. Widmete sich Band 1 der Vergangenheit und Band 2 der Gegenwart, geht es nun um eine Reise in die Zukunft, mit der die Geheimnisse der vorhergehenden Bücher aufgeklärt werden sollen.

Angelina Michel hat nach eigenem Bekunden viele Ideen im Kopf. Bei der in Bad Langensalza Geborenen kommt es immer auf die Gefühlslage an, mit was sie sich literarisch beschäftigt. Ihre Fans dürfen gespannt sein. Angelina Michel verrät, dass sie nun an etwas Gesellschaftskritischem arbeitet. Andere Projekte gehen in das Genre Thriller.

Sie schreibt jede freie Minute. Mit elf Jahren begann sie, ihre literarischen Ideen in den Laptop zu klimpern. Erste Ansätze von Nemla waren geboren. Die komplette Geschichte entwickelte sich schrittweise. Heute schreibt Angelina – sie hat die 11. Klasse abgeschlossen – mehrere Stunden zielbewusst und hat Stil und Wortgewandtheit verbessert. „Ich gehe produktiver an Projekte heran und setze mir Teilziele“, erklärt die junge Autorin.

„Nemla – Die Schützer der Zeit“ erscheint im Verlag Rockstuhl und kostet 9,95 Euro.