Osterspaziergang in Weimar live mit digitalem Ticket

Henning Hacke vor dem Römischen Haus.

Henning Hacke vor dem Römischen Haus.

Foto: Geoffrey Boy

Weimar.  Tourist-Information empfiehlt: Rundgang durch den Park an der Ilm mit Henning Hacke via Zoom erleben

Ostern in Weimar ohne Osterspaziergang? Das wollten die Tourist-Information Weimar und Stadtführer nicht auf sich sitzen lassen. Sie bieten Live-Touren an, die via Zoom verfolgt werden können.

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche …“ wird nicht fehlen, wenn Henning Hacke bei seinem unterhaltsamen Spaziertheater am Ostersamstag, 3. April, 15 Uhr, dieses Mal gefilmt und live auf Zoom übertragen wird. Wer ein Zoom-Ticket (https://t1p.de/bfd5) dafür erworben hat, kann den Spaziergang mit seinem mobilen Endgerät individuell unternehmen oder mit Familie von zu Hause aus die Ilmpark-Geschichten des Gärtnergehilfen Ferdinand verfolgen.

Schon am 1. April hatte Stadtführer Christian Eckert auf die gleiche Weise unter dem Motto „Hier war Goethe nie“ humorvoll an spezielle Stätten der Stadt geführt und mit Legenden aufgeräumt.