Parkett statt Bühne: Musiker sitzen im Publikum

Mühlhausen  Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt überrascht die Besucher am Dienstag im Schwanenteich mit einer Premiere.

Mittendrin statt nur dabei: Dirigent Tobias Wunderle zeigt das neue Konzept des Luftwaffenmusikkorps Erfurt. Das Orchester sitzt mitten im Publikum.  

Mittendrin statt nur dabei: Dirigent Tobias Wunderle zeigt das neue Konzept des Luftwaffenmusikkorps Erfurt. Das Orchester sitzt mitten im Publikum.  

Foto: Ingo Glase

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Premiere mit Paukenschlag: Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt der Bundeswehr überrascht die Besucher des Konzerts am Dienstag um 16 Uhr im Schwanenteich mit einem neuen Klang-Konzept.

Mittendrin statt nur dabei heißt die Parole – und so sitzen die 55 Musikerinnen und Musiker inmitten des Publikums, zwischen und neben den Gästen.

Schöne Volkslieder und zünftige Märsche

Ein besonderes Erlebnis verspricht der junge Dirigent Tobias Wunderle den Gästen. „Somit verschwindet die anfängliche Distanz zwischen Bühne und Publikum, die Besucher sind vom ersten Ton an Teil des Konzerts, sitzen direkt neben den Musikern und erleben die Atmosphäre von Beginn an hautnah mit“, freut sich Wunderle auf die Premiere in Mühlhausen.

Aber natürlich müsse sich niemand Sorgen um sein Gehör machen, versichert der Orchesterleiter: „Es wird niemand direkt vor den Posaunen oder unmittelbar neben dem Schlagzeug sitzen“, so Wunderle. Aber die Musik werde erlebbarer als beim klassischen Bühnenkonzept, ist der junge Major überzeugt. Auch in anderer Hinsicht setzt Wunderle auf das Publikum: Denn beim Medley mit den schönsten deutschen Volks- und Wanderliedern hofft er auf viele textsichere Besucher, die die Melodien im Chor begleiten. Vom Rennsteiglied bis zum Klassiker „Am Brunnen vor dem Tore“ sind viele beliebte Stücke dabei.

Wie ein roter Faden ziehen sich Militärmärsche durch den Nachmittag, wechseln sich mit modernen Film-Melodien aus Hollywood und bekannten Szenen aus dem „Weißen Rössl“ ab. Und durch das neue Konzept kann man den jungen Musikern auch viel leichter anerkennend auf die Schultern klopfen – aber bitte erst nach dem Konzert.

Tickets gibt es in Mühlhausen im Servicecenter am Steinweg 88 und in der Tourist-Info in der Ratsstraße sowie in Bad Langensalza im Reisebüro König am Neumarkt und in der Tourist-Info, Marktkirche.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.