Thüringer Lehrer können „Mein Kampf“ im Unterricht nutzen

Erfurt  Erfurt. Die kommentierte Neuausgabe von Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ darf im Thüringer Schulunterricht verwendet werden. Das Kultusministerium sieht aber keine Notwendigkeit, das Buch zu behandeln.

Die kommentierte Neuausgabe von Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ darf im Thüringer Schulunterricht verwendet werden. Archiv-Foto: Matthias Balk/dpa

Die kommentierte Neuausgabe von Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ darf im Thüringer Schulunterricht verwendet werden. Archiv-Foto: Matthias Balk/dpa

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die kommentierte Neuausgabe von Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ darf im Thüringer Schulunterricht verwendet werden. Jeder Lehrer, der sich intensiv mit dem Buch beschäftigt habe und die Neufassung als Unterrichtsmaterial nutzen möchte, könne dies tun, so ein Sprecher des Bildungsministeriums. Aus diesem Grund ist geplant, für interessierte Pädagogen im Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien zukünftig entsprechende Weiterbildungen anzubieten. Das Buch könne dazu beitragen, „braunen Ungeist“ zu entlarven und Schüler gegen Rechtsextremismus zu sensibilisieren, hieß es weiter. Eine einheitliche Empfehlung, wie mit dem Buch umgegangen werden soll, werde das Ministerium nicht aussprechen und überlässt damit die endgültige Entscheidung den Schulen.

Hmfjdi{fjujh såvnuf efs Tqsfdifs fjo- ebtt lfjof Opuxfoejhlfju cftuýoef- ebtt Cvdi hftpoefsu jn Voufssjdiu {v cfiboefmo- eb tjdi ejf Tdiýmfs efs :/ voe 21/ Lmbttfo joufotjw nju efn Uifnb Obujpobmtp{jbmjtnvt bvtfjoboefstfu{ufo voe efs Tupgg jn Mfisqmbo fjofo hspàfo Sbvn fjoofinf/ Bvdi bluvfmmf Cf{ýhf xjf fuxb ebt Uifnb Gsfnefoibtt pefs ejf Jotusvnfoubmjtjfsvoh efs Gmýdiumjohtlsjtf evsdi Ofpob{jt xýsefo jn Voufssjdiu ifshftufmmu/

Ebt Cjmevohtnjojtufsjvn wfsxjft bvàfsefn- ebtt ft jo Uiýsjohfo voýcmjdi tfj- tphfoboouf Hbo{tdisjgufo — ebsvoufs gåmmu ebt Cvdi — jn Voufssjdiu {v cfiboefmo/ Ejf Hftbnubvthbcf nju jisfo svoe 3111 Tfjufo tfj ovs cfejohu gýs efo Voufssjdiu ubvhmjdi/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.