Jena. Die Stadt Jena gibt Bürgerinformationen zum Neubau von Zeiss im Südviertel. Die meisten Fragen der Anwohner drehen sich um das Thema Verkehr.

Das Neubauvorhaben der Firma Carl Zeiss hat die Turnhalle nicht einmal zur Hälfte gefüllt. Etwa 50 Anwohner waren da, um sich bei einer Veranstaltung der Stadt über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Neue Carl-Zeiss-Promenade“ zu informieren. So viel lässt sich über die Stimmungslage im Südviertel sagen: Die Bürger stehen dem Vorhaben wohlwollend gegenüber. Es scheint da so etwas wie den Zeiss-Bonus zu geben – viele Fragen gibt es aber auch. Und es besteht die Sorge, dass die Stadt nicht Schritt hält mit den Veränderungen im Viertel.