Bad Hersfeld. Die Autobahn-Gesellschaft des Bundes kündigte eine Vollsperrung der Autobahn 4 zwischen Bad Hersfeld und Friedewald an.

Die Autobahn 4 ist von Freitag, 24. März, 21 Uhr, bis Montag, 27. März, 5 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Bad Hersfeld und Friedewald (beide Hessen) in der Fahrtrichtung Erfurt voll gesperrt. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit.

Grund ist die Reparatur von Fahrbahnschäden. Die Umleitungen erfolgen weiträumig und frühzeitig. Es wird um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken gebeten.