Aggressiver Mann bei Schlägerei in Gera selbst verletzt

Gera  Am Samstag meldeten Zeugen der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem Heinrichsplatz in Gera.

Der Mann wurde offensichtlich durch Faustschläge verletzt.

Der Mann wurde offensichtlich durch Faustschläge verletzt.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Nach Informationen der Polizei konnte man vor Ort einen 27-jährigen Mann aus Syrien antreffen, welcher sich äußerst aggressiv verhielt. Außerdem hatte er Verletzungen, die offensichtlich von Faustschlägen verursacht worden sind. Wie er sich letztlich die Verletzungen zugezogen hatte, wollte der stark alkoholisierte Mann der Polizei nicht mitteilen.

Auch eine ärztliche Behandlung lehnte er vehement ab. Dem 27-Jährigen wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ein Platzverweis erteilt, welchem er auch nachkam.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.