Bad Langensalza. . Bei einem handfesten Streit sind in der Nacht mehrere Menschen verletzt worden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Ein Streit zwischen mehreren Menschen in Bad Langensalza (Unstrut-Hainich-Kreis) hat in der Nacht zu Mittwoch mit zwei Verletzten geendet.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Frau und drei Männern. Einer der Männer habe die 34-Jährige schwer am Arm verletzt.

Ein weiterer Mann fügte einem 36-Jährigen mit einem Messer demzufolge Schnittwunden an Rücken und Oberschenkel zu. Die Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

Den Angaben der Polizei zufolge sind die beiden mutmaßlichen Täter 37 und 45 Jahre alt. Die Kripo ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.