Erfurt. Mit Alkohol und Katzenfutter ist ein Dieb aus der Vorratskammer eines Mehrfamilienhauses in Erfurt geflüchtet. Eine Bewohnerin und ihr Lebensgefährte hatten ihn auf frischer Tat erwischt.

Die 33-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Erfurter Krämpfervorstadt ist am Sonntagabend auf ein Flaschenklimpern im Hausflur aufmerksam geworden. Als sie laut Landespolizeiinspektion Erfurt der Ursache auf den Grund gehen wollte, traf sie im Hausflur auf einen unbekannten Mann, der gerade Alkoholika und Katzenfutter im Wert von 130 Euro aus der Vorratskammer der Frau stehlen wollte. Sie und ihr 30-jähriger Lebensgefährte versuchten, den Unbekannten aufzuhalten. Dieser griff jedoch die beiden an, verletzte sie leicht und flüchtete mit seiner Beute.

Wenngleich der Dieb noch auf der Flucht ist, hat die Erfurter Polizei umfangreich Spuren gesichert und Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.