Mühlhausen. Im Februar flüchtete ein Autofahrer mit Erfurter Kennzeichen in Mühlhausen vor der Polizei. Es folgte eine Großfahndung. Nun ist den Ermittlern ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen. Ein 25-jähriger Erfurter sitzt in Untersuchungshaft.

Auf seiner Flucht vor der Polizei hat der Mann in Mühlhausen das Leben unbeteiligter Kinder und Erwachsener aufs Spiel gesetzt. Jetzt sitzt der 25-jährige Erfurter in Untersuchungshaft. Er ist kein unbeschriebenes Blatt, saß bereits im Gefängnis. Die Ermittlungen laufen, um ihn erneut vor Gericht zu bringen. Mehrere Straftaten werden ihm vorgeworfen.