Molschleben. Der Fahrer eines Linienbusses hat im Landkreis Gotha die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Es entstand hoher Sachschaden.

Bei einem Unfall mit einem Linienbus im Landkreis Gotha ist Donnerstagabend hoher Sachschaden entstanden. Wie die Polizei mitteilt, kam der Busfahrer zwischen Molschleben und Gierstädt offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben und kollidierte anschließend mit einem Baum.

Personen verletzten sich nicht, der entstandene Sachschaden wird mit 40.000 Euro beziffert. Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.