Erfurt. Zu einem Unfall kam es am Montag in Erfurt: Eine Straßenbahn stieß mit einem Auto zusammen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Ein Straßenbahnfahrer musste am Montag in Erfurt eine Vollbremsung einlegen. Ein Autofahrer hatte unerlaubt in der Straße gewendet.

Laut Polizeiangaben kam es trotz der Gefahrenbremsung zur Kollision zwischen der Straßenbahn und dem Auto. Dabei wurde eine 33-jährige Frau und ihr zweijähriger Sohn leicht verletzt.

Die Beiden befanden sich als Fahrgäste in der Straßenbahn. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.