Eisenach. Einen Großeinsatz von Rettungskräften gibt es am Dienstag am Berufsschulzentrum im Palmental in Eisenach. Das ist geschehen:

Noch nicht näher bekanntes Reizgas und dessen Folgen, vorsätzlich im Bereich der Fahrstühle versprüht, sorgte am frühen Dienstagnachmittag für einen Großeinsatz von Sanitätern, Polizei, Feuerwehren und Schulverantwortlichen im Berufsschulzentrum Eisenach im Palmental. Für die Tat wurden verdächtige Schüler der Schule ausgemacht. Es gebe einige Zeugen, sagte Eisenachs Polizei-Chef Ronny Pommer. Für mehr Klarheit werden erst weitere Vernehmungen sorgen.