Gräfenroda. Am Mittwoch meldeten Zeugen ein Auto im Flusslauf der Wilden Gera im Ilm-Kreis. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Eine groß angelegte Suchaktion wurde gestartet.

Im Flusslauf der Wilden Gera landete am Mittwochmittag ein Pkw in Gräfenroda in der Waldstraße.

Während sich die Feuerwehr Geratal um das Auto und auslaufende Flüssigkeiten kümmerte, leitete die Polizei eine Fahndung ein, da der Fahrer fehlte. Auch die Rettungshundestaffel aus Marlishausen wurde hinzugerufen, die nahe Bahnstrecke sicherheitshalber gesperrt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden. © Feuerwehr Arnstadt/Janet Grünke

Wenig später wurde der 36-jährige Fahrer gestellt. Er hatte 1,6 Promille intus und war leicht verletzt. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.