Utzberg. Am Nachmittag mussten mehrere Feuerwehren nach Utzberg ausrücken. Hier brannte ein Wohnhaus, was zu einer starken Rauchentwicklung führte.

Gegen 14 Uhr wurde am Freitagnachmittag die Feuerwehr über einen Wohnhausbrand in Utzberg im Weimarer Land informiert. Bereits bei der Anfahrt war eine dichte Rauchwolke über dem Ort zu sehen. Mehrere mit Atemschutz ausgerüstete Feuerwehrmänner begannen sodann mit dem Löschen der Flammen von mehreren Seiten. Dabei kamen auch zwei Drehleitern zum Einsatz. Das Wohnhaus brannte dennoch komplett nieder.