Rudolstadt. Warum der Besitzer eines Opel Astra am Donnerstagfrüh im Neubaugebiet Schwarza-Nord nicht schlecht staunte

Ein ungewöhnlicher Reifenwechsel beschäftigt seit Donnerstag die Kriminalpolizei in Saalfeld. Als der Besitzer eines vor einem Mehrfamilienhaus in der Johannes-Kepler-Straße geparkten Autos am Morgen losfahren wollte, stellte er fest, dass mit den Radmuttern etwas nicht stimmt. Beim genauen Nachsehen wurde klar, dass der Opel Astra einen komplett neuen Reifensatz hatte.

Offenbar hatten Unbekannte in der Nacht zuvor von dem geparkten Fahrzeug sämtliche Räder samt Alufelgen abmontiert und dafür solche mit Stahlfelgen aufgezogen. Der Geschädigte habe daraufhin die Polizei informiert, die vor Ort Spuren sicherte, wie Saalfelds Polizeisprecherin Stefanie Kurrat erklärte.

Die Polizei ermittelt. Zeugen der Aktion, die sich in der Nacht zum Donnerstag abgespielt haben muss, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saalfeld zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.