Dichter Rauch quoll aus Keller hervor – Feuerwehr in Gera im Einsatz

Gera.  Wegen starker Rauchentwicklung wurde in der vergangenen Nacht die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in Gera gerufen.

Die Feuerwehr musste in der vergangenen Nacht zu einem Brand nach Gera ausrücken.

Die Feuerwehr musste in der vergangenen Nacht zu einem Brand nach Gera ausrücken.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei informiert wurden in der vergangenen Nacht die Einsatzkräfte nach Gera in die Berliner Straße gerufen. Im Keller eines Mehrfamilienhauses soll es brennen.

Vor Ort bestätigte sich der Grund des Notrufs. Aus dem Keller des betroffenen Hauses quoll bereits dichter Rauch hervor. Da die Feuerwehrleute sogleich mit den Löscharbeiten begannen, konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden.

Verletzt wurden bei dem Feuer nach derzeitigem Stand keine Personen. Allerdings ist eine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus noch nicht wieder bewohnbar. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen. Zeugenhinweise hierzu werden unter der Telefonnummer 0365 / 8234-1465 entgegengenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.