Einbruch in Erfurter Altenheim - Dieb bringt 83-Jährige um Erspartes

Erfurt.  Bei einem Einbruch in einem Erfurter Altenheim wurden einer 83-jährigen Bewohnerin 3000 Euro gestohlen.

Laut Polizei muss der Dieb zugeschlagen haben, während eine 83-jährige Bewohnerin nicht ihrem Zimmer war. (Symbolbild)

Laut Polizei muss der Dieb zugeschlagen haben, während eine 83-jährige Bewohnerin nicht ihrem Zimmer war. (Symbolbild)

Foto: Bodo Marks / Bodo Marks/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Langfinger wurde in einem Erfurter Altenheim aktiv. Laut Polizei muss der Dieb zugeschlagen haben, während eine 83-jährige Bewohnerin nicht ihrem Zimmer war. Der Rentnerin wurden rund 3000 Euro Bargeld gestohlen. Die Frau bemerkte am Donnerstag, dass ihr Geld nicht mehr da war. Sie erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahl.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.