Geschlagen und ausländerfeindlich beschimpft: Schlägerei vor Studentenclub in Jena

Jena  Gestern Abend, dem 7. Mai, gegen 22.15 Uhr kam es in der Jenaer Emil- Wölk-Straße vor einer Kneipe zu einer Auseinandersetzung.

Die Frau beschimpfte den Geschädigten ausländerfeindlich und schlug ebenfalls auf ihn ein. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand

Die Frau beschimpfte den Geschädigten ausländerfeindlich und schlug ebenfalls auf ihn ein. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand

Foto: zgt

Gestern Abend, dem 7. Mai, gegen 22.15 Uhr kam es in der Jenaer Emil- Wölk-Straße vor einer Kneipe zu einer Auseinandersetzung.

Eine Frau und zwei Männer hielten sich vor der Kneipe auf. Sie tranken gemeinsam Alkohol. Als ein südländisch aussehender Mann hinzukam und die Kneipe betreten wollte, versperrte ihm einer der Männer den Weg und rempelte ihn an.

Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Die Frau beschimpfte den Geschädigten ausländerfeindlich und schlug ebenfalls auf ihn ein. Der Geschädigte und sein Begleiter verließen den Tatort.

Die Täter sind namentlich bekannt. Wir bitten den Geschädigten, sich bei der Polizei in Jena zu melden.

Tel.: 03641/810.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Die vielen Facetten rechter Gewalt

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.